couple-731890_128010 Gründe warum ihr beim Sex Techno hören solltet

1. Taktgeber

130 bpm ist eine super Geschwindigkeit. Ein Technoset hilft dir immer im Takt zu bleiben. Das ist wie so ein Trommler auf einem Ruderboot, der den Takt angibt und die Ruderer motiviert.

2. Ausdauer

Euer Kopf assoziiert mit Technomusik ja bereits 10 Stunden körperliche Verausgabung. Wer eine komplette Nacht durchtanzen kann, kann auch eine durchvögeln …

3. Gute Laune

Ihr bekommt halt gute Laune vom Techno hören. Das kann sich nur positiv auf den Sex auswirken …

4. Ihr denkt dabei an Nina Kraviz oder Ben Klock

Das sind beides nicht nur großartige DJs, sondern auch einfach schöne Menschen. Wir haben doch alle mal einen feuchten Traum mit Nina oder Ben.

5. Techno is mit ohne Singen

Gesang lenkt beim Sex doch nur ab. Stell dir vor du versuchst Sex zu katastrophalem Deutsch-Rap zu haben. Bei jeder schwachsinnigen Textzeile brichst du in Gelächter aus. Das funktioniert nicht.

6. Stöhnen überdecken

Techno muss man laut hören. Das weiß doch jeder. Auch deine Nachbarn und dein Mitbewohner.
Wenn man also heimlich zur Sache kommen will und das Stöhnen geschickt überdecken möchte, macht man einfach Techno an. Niemand wird stutzig, wenn Techno-Beats durch dein Zimmer ballern.

7. Techno ist sexy

Techno ist ein absoluter turn on!

8. Techno hält wach

Techno hält dich eine ganze Nacht wach. Das gilt auch für deine Performance im Bett. Wer Kuschelrock zum Sex anmacht darf sich nicht wundern, wenn der Partner dabei einschläft.

9. Ihr lernt ja eh nur Raver kennen

Also sind auch beide absolut fein mit Techno … Der einzige gemeinsame Nenner also. Warum solltet ihr was anderes anmachen?!

10. Selbst der kaputte Ikarus in Berlin Calling hatte ’n Dreier

Also scheint das zu funktionieren…

Foto (C): Pixabay

Das könnte dich auch interessieren: 
10 Techno-TV-Momente, die wir nie vergessen werden
Easy Raver – ist das endlich der ultimative Techno-Film?
Techno is mit Melodie – 10 traumhafte Sommer-Techno-Tracks