raver

10 Sprüche, die man in jeder Raver-Clique hört

1. Wir sollten früh anfangen 

Es gibt immer einen ganz Gierigen in der Clique, der es nicht abwarten kann, endlich „loszulegen“.
Wer kennt ihn nicht und wer von euch ist es vielleicht sogar selber in eurer Raver-Crew?

2.) Die Afterhour war besser als die Party

When Afterhour is life … Was wäre nur eine Party ohne Afterhour. Ein Trauerspiel. Und es gibt immer den einen, dem die Afterhour mehr zusagt als der Abend im Club.

3. Es ist ein Marathon, kein Sprint

Eine alte Raver-Weisheit. Besonders wichtig, dass der Kollege von Nummer 1 daran erinnert wird.
Aber ein guter Taktgeber/Coach in der Gruppe stellt die Crew schon auf einen langen Abend ein.

4. Fühlst du schon was?

Wird in der Regel ca. zehn Minuten nach dem das erste Teilchen durch die Gegend flog gefragt.
Und natürlich ist dann außer ein wenig Phantom-Hitze und Placebo-Aufregung noch nichts, was man fühlen würde … Aber einer vergewissert sich eben immer, dass es ja nicht nur bei ihm nicht funktioniert.

5. Boah, der Song ist so geil

Ist so ein unreleaster Track, den der schon mal in ’nem Set gespielt hat. Das wandelnde Shazam der Gruppe kennt schließlich jeden noch so geheimen und unveröffentlichten Track. Mit dem Fachwissen prahlt er dann auch gerne.

6. Man findet hier auf jeden Fall auch auf der Toilette was

Jede Raver-Clique hat eine Spürnase, die keine drei Minuten auf dem Klo verbringen muss, um Nachschub für alle besorgt zu haben.
7 Spitznamen in jeder Raver-Clique

7.) Wie lange ist es nun her?

Wenn die Frage kommt, dann in der Regel immer ungefähr zehn Minuten. (Siehe Nummer 4)
Ungeduldig zählt man die Minuten, bis die Stunde endlich voll ist.

8.) Oh nein, wir haben nur noch vier Stunden zu tanzen

Einfach furchtbar, wie schnell ein genialer Techno-Abend an einem vorbeirauscht. Wenn man dann feststellt, wie wenig Stunden es nur noch zu Tanzen sind, dann ist man natürlich enttäuscht und sucht Trost in der Raver-Crew.

9.) Was hat noch auf?

Irgendeinen Afterhour Schuppen wird’s ja wohl noch geben?!

10.) Haben wir jetzt genug für alle?

Sharing is caring. Eine Raver-Clique lässt keinen ohne Drogen im Regen stehen. Einer vergewissert sich immer, dass genug für die ganze Familie auf den Tisch kommt.

Foto (C): Pexels

Das könnte dich auch interessieren:
Festivalkalender 2018
7 Spitznamen in jeder Raver-Clique

10 Dinge, die ihr nach dem Festival nicht vermisst
Das ultimative Festival-Mainstage Bullshit-Bingo