400000 XTC-Pillen in Österreich beschlagnahmt

400000 XTC-Pillen in Österreich beschlagnahmt

Erst vor Kurzem wurden mehr als 2,55 Millionen Ecstasy-Pillen von der türkischen Polizei sichergestellt. Die Ware kam in einem LKW aus den Niederlanden und es wurden auch Heroin, Kokain, Opium und LSD gefunden.

Nun wurden erneut 400.000 Ecstasy-Pillen beschlagnahmt, die auf dem Weg nach Istanbul von Amsterdam waren. Muss ja gut abgehen in der Türkei, bei den Mengen an Pillen, die auf dem Weg dorthin sind.

Der Wert der 400.000 Pillen wird auf mehr als Vier Millionen EUR geschätzt. Und wieder wurden die Drogen in einem LKW gefunden. Dieser wurde auf einem Truck Terminal in der Nähe der Stadt Wels in Oberösterreich angehalten. Hinter einer Ladung Küchengeräten befanden sich die Drogen in fünf Fässern, zwei Boxen und einer Tragetasche.

Der türkische Fahrer des LKWs gab an, dass man ihm 10.000 EUR dafür bezahlt hatte, die Ladung in die Türkei zu bringen.

Das könnte dich auch interessieren:
Ecstasy im Wert von mehr als 6 Millionen EUR beschlagnahmt
Aktuelle Pillenwarnung – Pink Rolls-Royce-Ecstasy im Umlauf
XTC-Rekordschmuggel mit 600.000 Ecstasy-Pillen aufgeflogen
Zoll beschlagnahmt 2.000 Ecstasy-Pillen mit Weihnachtsmann-Logo