OLYMPUS DIGITAL CAMERA
7 Spitznamen in jeder Raver-Clique. Am Wochenende hat jeder seinen Raver-Namen, vergesst euren bürgerlichen Namen.

1. Spürnase
Es gibt einen in jeder Clique, der immer und überall noch was findet. Egal ob Club oder Festival. Egal ob Stammclub oder in einem fremden Land. Seine Spürnase lässt ihn nicht im Stich. Er würde selbst im Kloster noch in paar Teile auftreiben, wenn es sein müsste. Sein Name ist Programm, auf ihn ist Verlass.

2. Balla
Eigentlich sind alle ein wenig balla. Aber einer kristallisiert sich dann doch noch immer als ein wenig bekloppter heraus. Deshalb dann auch der passende Spitzname.

via GIPHY

3. Der Coach
Einer, der das Crew zusammenhält. Der die Truppe an hervorragenden Einzelravern zu einem Team zusammenformt. Der Coach besitzt die größte Rave-Erfahrung und trifft alle wichtigen Entscheidungen für die Gruppe. Wohin? Wann rein? Welcher ist der beste Tanzplatz? Wann einwerfen? Wann nachlegen? Und und und …

4. Naseweiß
Hat immer die Puderdose dabei. Und macht sich dann auch alle halbe Stunde mal kurz frisch.

via GIPHY

5. Zwergnase
Die kleine Variante der Nummer 4. In Sachen Körpergröße. Nicht unbedingt Konsumverhalten.

6. Stepper
Unverkennbar am Tanzstil. Und daran, dass er ein komplettes Wochenende auf der Tanzfläche verbringt. Er hat noch nie eine Sitzmöglichkeit im Club getestet. Sitzen kann man zu Hause …

via GIPHY

7. Kapellmeister
Der DJ-Verrückteste in der Crew heißt natürlich Kapellmeister. Er kennt jeden DJ, jeden Track und den genauen Moment eines jeden Drop. Außerdem ist er für die Beschallung auf der Afterhour zuständig.

 

Das könnte dich auch interessieren:
Verbotenes, das jeder Raver schon mal gemacht hat
10 Techno-TV-Momente, die wir nie vergessen werden