bouq
Bereits in unserer vergangenen Ausgabe haben wir über zwei Tourtermine des Mainzer Vorzeigelabels bouq. berichtet, die am 5. Dezember zeitgleich in Wiesbaden und Zeulenroda stattfinden. Dabei sein werden u.a. Oliver Koletzki und Anna Reusch. Nur knapp zwei Wochen später geht es im Frankfurter Tanzhaus West weiter. Mark Reeve, der dieser Tage die Katalognummer 151 von Drumcode veröffentlichen wird und im Vorfeld schon auf Imprints wie Cocoon, Intec Digital, Soma, Bedrock, Suara, Bek Audio, Traum Schallplatten und Trapez releaste, wird in dieser Nacht als Headliner fungieren – eine kurze Anreise für den Wahlfrankfurter. Ebenfalls nicht sonderlich weit weg, aber mindestens genauso beliebt, ist das aus Gießen stammen- de Trio Chasing Kurt. Mit „From The Inside“ landeten sie einen waschechten Hit. Sie katapultierten sich damit in die Herzen vieler House-Fans und hatten über Nacht eine unglaubliche Fanbase. Wer jetzt an ein klassisches One-Hit-Wonder denkt, liegt weit daneben. „Running Searching“ und „Reflecting Love“ sind nur zwei der Tracks, die Wojtek Kutschke, Pascal Vert & Lukas Poloczek erfolgreich nachlegten. Die bouq.-Flagge wird am 18. Dezember in alter Tradition von Amir hochgehalten. Weitere Acts sind lokale Größen wie Alex Carle, Daniel Shepheard, Oliver Klein, SKAI und Stefano Filipelli.

bouq.Trip // 18.12.15 // Tanzhaus West, Gutleutstr. 294, Frankfurt
Line-up: Mark Reeve, Chasing Kurt, Amir, SKAI uvm.

Das könnte dich auch interessieren:
Festivalkalender 2016
SEMF 2015 – Stuttgart unter Strom
www.facebook.com/bouqfamily