Bildschirmfoto 2019-02-17 um 22.07.54

Airods erstes Release auf dem Label von Amelie Lens startet mit „Acid Effect“. Der Track macht seinem Namen alle Ehre: Acid-Synth und druckvolle Bassline. Ein absolut gelungenes Techno-Brett. „Every Night“ treibt, durch deepe Vocals gepaart mit düsterer Synth-Melodie, druckvoll durch die Nacht. Bei „Voltage“ steht die bouncige Kick-Bassline-Combo im Vordergrund. Packend gestaltet! „Frozen Throne“ erinnert sehr an Airods Ursprünge auf dem Pariser Label Molekül. Airod produziert auf gewohnt hohem Level mit viel Druck und knackigen Acid-Sounds. Acid-Techno-Liebhaber kommen bei dieser starken EP definitiv auf ihre Kosten. 10/10 Punkte F_NN