andre galluzzi-4

Der 15. Januar markiert für André Galluzzi ein besonderes Datum. An diesem Tag erscheint sein Debütalbum „Alcatraz“. Das Album besteht aus sieben Tracks und erscheint auf einer Doppelvinyl sowie als Download-Version auf seinem eigenen Label Aras, das er zusammen mit Dana Ruh leitet. Dort erschienen auch schon Platten von Johannes Heil, Maher Daniel, Matthew Dekay und Marc Miroir.

Für „Alcatraz“ ließ sich Galluzzi von okkulten Klängen und psychedelischen Sounds beeinflussen. Aus diesem Input hat er ein Technowerk geschaffen, dass ähnlich wie seine Livesets stetig an Dynamik und Intensität zunimmt.

Galluzzi ist ein Künstler, der vergleichsweise wenig produziert. Seine bisherigen Werke erschienen aber bei renomierten Labels wie Cocoon, Cadenza, Highgrade und Ostgut Ton.

Update: André Galluzzi spielt mit Rochus Grolle und Danima am 08.11. im Club Bahnhof Ehrenfeld in Köln. Wir verlosen für den Abend 5×2 Tickets! Zum Teilnehmen einfach eine Email an win@fazemag.de mit dem Betreff „Galluzzi CBE Köln“ schicken. Einsendeschluss ist der 07.11., wir wünschen jedem viel Glück. Die Teilnahme erfolgt ohne Gewähr.

Tracklist:Alcatraz_GalluzziCover web1
01. Cats Attending
02. Hands Has Been On It
03. Mathilda
04. Alcatraz
05. Bombetta
06. Peeka Boo
07. Ferry You

Das kann dich auch interessieren
Nina Kraviz präsentiert ihre “DJ-Kicks”
Gajek veröffentlicht “Restless Shapes” (Monkeytown)
CLR präsentiert neue Reihe “Mind Sets” – Rebekah macht den Anfang