Autor: FAZE Redaktion

V/A – Hatched Vol. 1 (Dirtybird)

Welch ein Auftakt von Claude Von Stroke. Sein Vocal und gitarrengeschwängertes “Ignorance Is Bliss“ könnte kaum besser für ein Auftaktstück einer Compilation oder eines Sets geeignet sein: Rhythmik gepaart mit Emotionalität hat das gewisse Etwas. Und das setzt sich im weiteren Verlauf ebenfalls fort, wenn Produzenten wie Sascha Robotti, Catz n Dogs (man achte auf ihr superb in Szene gesetztes “Bring Me That Water“) oder Samuel Dan House dreckig und ursprünglich präsentieren. In der Mitte ein paar elektronisch-breakige Sauereien (DJ Cra$y) und am Ende ein toller Old School Elektro Soul Clap Mix. Heiße Zusammenstellung. 7/10 Carsten...

Read More

Masterpiece – Mixed by Andrew Weatherall (Ministry Of Sound UK / RTD)

Andrew Weatherhall ist eine Ikone der britischen Pop- und Dance-Kultur. Er begann als Musikjournalist und durfte schon recht bald als Produzent von Primal Screams Jahrhundertalbum “Screamadelica” Musikgeschichte schreiben. Als Kopf der verschrobenen Elektronika-Projekte The Sabres of Paradise oder Two Lone Swordsmen bewies er seinen Sinn für musikalische Visionen, den er bald auch Künstlern wie New Order oder Björk angedeihen ließ. Dass er darüber hinaus auch ein versierter DJ ist, beweist die vorliegende Dreifach-CD, auf der der 49jährige in die Fußstapfen von Francois Kervorkian schlüpft und Stücke von so unterschiedlichen Musikern wie The Asphodells, Walls, Kasper Bjorke, Copyshop, Martin Brodin,...

Read More

Tiesto – Club Life Vol. 2 Miami (Musical Freedom/PIAS)

Nach Las Vegas hat sich Tjis Verwest dieses Mal von der Florida-Metropole Miami für seine neue Compilation-Serie “Club Life” inspirieren lassen, und das Ergebnis ist nicht weniger als eine Bombe. Dass sich der vom UK-Mixmag als größter DJ aller Zeiten bezeichnete Niederländer schon seit einiger Zeit nicht mehr als reiner Trance-DJ sieht, dürfte keinen Kenner der Szene mehr verwundern. Aber dennoch müssen sich alle ‚alten‘ Tiesto-Fans nicht grämen, denn es sind noch genügend Flächen im Mix vorhanden und die Wucht, die Tiesto mit seinem DJ-Mix transportiert, soll ihm, erst einmal jemand nachmachen. Tiestos exklusive Remixes für Gotye und Coldplay...

Read More

Pony Club Volume 4 (Kontor)

Wer in Deutschland etwas auf sich hält, fährt nach Sylt, geht in die Sansibar in Rantum und in den Pony Club in Kampen. Vergangenes Jahr feierte der Inbegriff des Schickimicki-Clubs seinen 50. Geburtstag – not bad! Genauso gut ist die vierte Zusammenstellung zum Club, die auf drei CDs daher kommt und neben aktuellem Kommerz-House-Sound a la DJ Antoine, David Guetta, Mike Candys oder R.I.O. auf CD 3 auch Party-Classics featured. Wer zum Beispiel Odysseys “Going Back To My Roots”, Colonel Abrams’ “Trapped” oder “It’s Raining Men” von The Weather Girls noch nicht hat, darf hier gern zugreifen und über...

Read More

mulletover. (Murmur)

Den Geburtstag einer Party-Reihe feiert man natürlich mit einer Party und gerne auch mal mit einer Compilation. Wie in diesem Fall. Die Mulltover-Partys feiern ihren achten Geburtstag, erstmals auch mit einem Tonträger. Längst hat man die Stadtgrenzen der britischen Hauptstadt verlassen und ist z.B. auch Teil des ibizenkischen Party-Zirkus geworden. Die CD bietet einen sehr geschmeidigen minimalistisch-deepen Mix, den Resident und Macher DJ Geddes angefertigt hat. Fast schon ein wenig britisch unterkühlt, aber mit feinem Flow und guter Trackauswahl. Mit dabei sind u.a. Maya Jane Coles (die auch auf der Julbiläumsparty aufgelegt hat), Will Saul, Robert Owens oder Efdemin....

Read More

    FAZE TV

WILDLIFE

FAZEmix

FAZEmix