Autor: Rafael Da Cruz

Iron Curtis – Housemusik par excellence

Auf dem Kontinent der elektronischen Musik ist Johannes Paluka aka Iron Curtis bereits weit gereist und hat dabei musikalische Grenzen mit beneidenswerter Leichtigkeit gebrochen. Der Berliner kreiert seine komplexen, eindringlich schönen Inszenierungen aus den verschiedensten eklektischen Stilen und Einflüssen. House, Acid oder Soul-Techno – sein Sound bewegt sich im Gleichgewicht, eher reduziert. 2008 debütierte er mit einer EP auf dem Hamburger Label Mirau, auf Deetrons Fuse spielt er ebenfalls eine gute Rolle und auch Imprints wie Office, Retreat oder Smallville reihen sich in seiner Diskografie aneinander. Mit seinem langjährigen Freund Jool aka Edit Piafra betreibt er das Projekt Achterbahn...

Read More

Leon Vynehall – Neue Gefilde

Der aus Portsmouth stammende Leon Vynehall hat sich mit seinen DJ-Sets sowie Releases auf Labels wie Aus Music, Rush Hour oder auch Running Back recht schnell einen Namen gemacht – dieser fand jedoch bislang gänzlich im Dancefloor-Kontext statt. Nun geht Vynehall einen Schritt, den sich nur die wenigsten trauen, und bricht genremäßig alle bislang mit ihm in Verbindung gebrachten Grenzen. Auf seinem Debütalbum „Nothing Is Still“, das am 15. Juni auf Ninja Tune erscheint, verschreibt sich der Brite voll und ganz atmosphärischen und strukturellen Sound-Konstrukten. Das großartige Werk, das die Historie seiner Großeltern thematisiert, erscheint samt Novelle und Kurzfilmen....

Read More

Im Studio mit Markus Fix

Kraftwerk, OFF, Yello, Omen: Der Frankfurter Markus Fix wurde von all diesen Institutionen der elektronischen Szene maßgeblich beeinflusst und sorgte nicht gerade in kleinem Maße dafür, dass Frankfurt zu einem wichtigen Ort im Techno-Kosmos wurde. Seit Jahren gehört der Hesse zum inneren Kreis von Sven Väths Cocoon-Imperium und bespielt regelmäßig Veranstaltungen des Labels auf dem gesamten Erdball. Aber auch auf Plattformen wie Cécille Records oder La Pena hat sich Fix in den vergangenen Jahren verewigt. Mit seinem Freund Dorian Paic kollaborierte er jetzt für die „Change Of Light“-EP, welche auf Pleasure Zone erscheint – und für uns führte Fix...

Read More

Chromeo – Zwei Jahrzehnte Freundschaft

Das kanadische Electro-Funk-Duo Chromeo  um David „Dave 1“ Macklovitch sowie Patrick „P-Thugg“ Gemayel kombiniert seit seiner Entstehung im Jahr 2002 verschiedenste Stile wie Soul, Dance, Rap, Funk, House, Disco und Synth-Pop. Mit „Head Over Heels“ kündigen die beiden nun ihr fünftes Album an – drei Jahre nach dem Vorgänger „White Woman“. Das Werk widmen sie ihrer nun schon 20-jährigen Freundschaft. An dem Langspieler, der am 15. Juni erscheint, arbeiteten Dave und P. in den vergangenen zwei Jahren in ihrem Studio in Los Angeles. Sie schlagen dabei Brücken zwischen Generationen und zahlreichen Genres. „Nun, wir wollten dieses Album mit einem...

Read More

Oliver Schories – Zehn Jahre, fünf Langspieler, eine Entwicklung

Seit seinem Debütalbum „Herzensangelegenheit“ im Jahr 2012 ist beim aus Bremen stammenden DJ, Produzenten und Live-Act einiges passiert. Zahlreiche Produktionen, Longplayer, gepaart mit unzähligen Welt-Tourneen. Am 2. März erscheint auf seinem eigenen Label SOSO sein fünftes Studio-Album. Auf „Blitzbahn“ finden sich 13 Stücke zwischen Deep House und Tech-House, die ein eher schweres und dunkleres Gewand tragen, vergleicht man sie mit seinem Sound vom vorherigen Werk „Relatively Definitely“ aus 2016. Ein Interview.   Glückwunsch zum neuen Album – es ist mittlerweile dein fünftes. Welche Idee hattest du bei „Blitzbahn“? Danke schön! Es war weniger eine Idee, das Album entstand aus...

Read More

1000 Tage Techno

WILDLIFE

FAZEmix

FAZEmix