Autor: Rafael Da Cruz

Neil Landstrumm – Abseits der Norm

Seine musikalische Karriere hat der Schotte mit dem bürgerlichen Namen Neil Sutherland bereits 1994 initiiert. Darüber hinaus war er als Grafiker bei MTV, Rockstar Games und The Magnificents tätig. Ende der 90er zog es ihn für mehrere Jahre nach New York, wo er auch seine ersten Veröffentlichungen feierte. Seine Diskografie erstreckt sich über Imprints wie Tresor, Mosquito, Peacefrog und Planet Mu, welches zu der Zeit wohl als einflussreichstes Techno-Label Großbritanniens galt. Mit Scandinavia führt Landstrumm auch sein eigenes Techno- und Design-Label. Das wohl signifikanteste Merkmal des nun in Edinburgh lebenden Live-Acts war im Laufe seiner 20-jährigen Karriere die Vermischung...

Read More

Marc Romboy – Harmonien & Emotionen

Denkt man an Künstler aus der elektronischen Szene, die die Entstehung dieser nicht nur miterlebt, sondern auch entscheidend beeinflusst haben, dürfte es nicht allzu lange dauern, bis sein Name fällt. Auf seinem Label Systematic Recordings, das Marc Romboy bereits im Jahr 2004 gegründet hat, liefert der in Mönchengladbach lebende DJ und Produzent in regelmäßigen Abständen Gründe dafür, dass er zu einer der wichtigsten Instanzen des elektronischen Kosmos gehört. Unvergesslich bleiben neben seinen Solo-Veröffentlichungen beispielsweise seine Kollaborationen mit Stephan Bodzin und KiNK. Mit seinem neuen Album „Voyage De La Planète“ bricht nun ein neues Kapitel in seiner Arbeit an: Marc...

Read More

Dapayk & Padberg – Angekommen

Nach dem eher düster-beklemmenden Album „Smoke“ im Jahr 2013 liefert das Berliner Electronica-Duo aus Eva Padberg und Niklas Worgt einen neuen Langspieler ab. Auf „Harbour“ klingen sie nicht nur positiver, sondern auch wesentlich gelassener. Der Titel als Metapher par excellence für ihre neuen Soundstrukturen abseits des Dancefloors? Mit Sicherheit. Entschleunigte Beats, organische Instrumentierung und schwebend ätherische Vocals schaffen einen dynamischen Mix aus synthetischen Elementen, Ambient und Urban-Pop. Ein entspanntes Album voller Romantik, Geborgenheit, Wärme und Harmonie. Dass die beiden wunderbar miteinander harmonieren, beweisen sie nicht erst auf diesem Werk, welches bereits ihr fünftes ist. Mit „Close Up“ servierten der...

Read More

Yuksek – Mehr Dance, weniger Indie

Ganze zehn Jahre Erfahrung hatte Pierre-Alexandre Bossom, ehe er 2007 seine Karriere in der Welt der elektronischen Musik begann. Es folgten hunderte Releases auf Labels wie Relish, Cliché, Kitsuné und Rise sowie Remixe für Lana Del Rey, M83, Gorillaz, Empire Of The Sun, Chromeo, Phoenix, Kaiser Chiefs, Peaches und viele mehr. Nach seiner Debüt-LP „Away From The Sea“ 2009 und dem Follow-up „Living On The Edge Of Time“ zwei Jahre später hat der Franzose nun das dritte Album veröffentlicht: „Nous Horizon“, für das er mit der Sängerin Monika, Roman Rappak von Breton und dem französischen Duo Her gearbeitet hat,...

Read More

Timo Maas – #Grammynominierungdiezweite

Es ist schon beeindruckend, wie es ein einzelner Künstler in der heutigen digitalisierten und schnelllebigen Zeit schafft, konstant relevant und am Puls der Zeit zu bleiben. Mittlerweile blickt Timo Maas, der Anfang der 1980er-Jahre seine musikalische Laufbahn initiierte, auf eine 35 Jahre andauernde Karriere zurück. Wie viele Male er dabei den Erdball umkreiste, in bzw. aus einem Flieger stieg oder wie viele Stunden er in diesen 384 Monaten an einem DJ-Pult stand? Unzählige. Am 12. Februar wird der aus Rinteln bei Hannover stammende Maas im Staples Center im kalifornischen Los Angeles sitzen. Mit etwas Glück ist sein Gepäck auf...

Read More

WILDLIFE

FAZEmix

FAZEmix