Run_The_Jewels_X_BRLO_Art

Der Berliner Brauerei BRLO ist mit ihrem Legend Has It Pils ein Pionier in Sachen CBD-Bier in Deutschland. Sie haben lange mit verschiedenen CBD-Hanftees experimentiert und nun ein Bier entwickelt, das kein THC, dafür aber CBD enthält. Auf den Markt gebracht wird es am Weltkiffertag, dem 20. April und es wurde in Zusammenarbeit mit dem Indie-Hiphop-Duo „Run The Jewels“ entwickelt.

„Run The Jewels“ sind das wohl mit Abstand das interessanteste Rap-Duo der Gegenwart. EI-P und Killer Mike sind eine vielfach ausgezeichnete Band und sind für ihr soziales und politisches Verantwortungsbewusstsein bekannt. Kürzlich haben sie den Titelsong für den Film „Black Panther“ von Marvel produziert. Sie wurden sogar schon zu spielbaren Charakteren im Videospiel „Gears of War 4“, da scheint es nur logisch, dass sie jetzt Kollaborationspartner eines Bieres werden.

Run_The_Jewels_X_BRLO_New_York

Der Name des Bieres ist wie alle Collaboration Brews von „Run The Jewels“ nach einem Track von EI-P und Killer Mike benannt. Die Idee zu den verschiedenen Bieren kommt ursprünglich von der New Yorker Brauerei Interboro, die die Serie kuratiert und die Partner für die Kollaborationssude auswählt.

Das Bier enthält pro Liter 1,6 Gramm CBD-Hanf und ist ab dem 20.04.2018 im BRLO BREWHOUSE in Berline, online unter www.brlo.de und hoffentlich auch bald im Einzelhandel erhältlich. Am selben Tag wird es auch ein Release Event bei BRLO in Berlin geben.

BRLO wurde 2014 von Katharina Kurz, Christian Laase und Braumeister Michael Lembke gegründet. Ihnen steht vor allem Hochwertigkeit Handwerklichkeit im Vordergrund. Deshalb setzen sie auch auf kleine, ordentliche Mengen. Sieben verschiedene Biere haben sie bereits im Angebot: German IPA, Pale Ale, Berliner Weisse, Helles, Porter, das alkoholfreie Naked und das Redlight Ale. Mit „Legend Has It“ kommt nun das achte ins Sortiment und das erste CBD-Bier nach Deutschland.

Run_The_Jewels_X_BRLO_Launch

Das könnte dich auch interessieren:
Blue Dream – das neue legale Gras aus der Schweiz
Cannabis zur Arzneipflanze des Jahres 2018 ernannt
5 Gründe warum du rohe Cannabis-Samen essen solltest
In der Schweiz gibt es jetzt Joints im Supermarkt