Dennis Buntrock

Foto: Dennis Buntrock

Es hat sich noch nicht ausgekocht! Nach dem Serienaus vor fünf Jahren, hat das ein oder andere Serienherz wohl eine gewisse Leere gespürt. Wie konnte man auch anders, nach dieser mit ergreifenden und höchst spannenden Era. Doch jetzt gibts gute News! Der Serienschöpfer Vince Gilligan plant den Dreh eines zweistündigen Films, welcher im „Breaking Bad“-Universum spielt.

Unter dem Namen „Greenbrier“ soll bereits Mitte November 2018 der Dreh in Albuquerque beginnen, wo die Original-Serie einst auch gedreht wurde. Ob dies dann der offizielle Titel des Films sein wird, ist noch nicht bekannt. Soll wohl aber ins Kino kommen, man dürft also gespannt sein.

Ach du willst noch wissen worum’s geht? Na gut, wollen wir mal nicht so sein…
Wenn man dem Gemunkel glauben schenken darf, soll es um einen entführten Mann und dessen Versuche handeln, seine Freiheit wiederzuerlangen . Schon klar, klingt erstmal nicht so berauschend. Ob es nun eine Fortsetzung wird oder ein Prequel wie das Spin-off „Better Call Saul“, ist bisher nicht bekannt.
Wir freuen uns auf den neuen Film und hoffen, du bist jetzt auch ganz heiß drauf!

Das könnte dich auch interessieren:
Wie in „Breaking Bad“ – Chemie-Dozent kocht Amphetamin
Breaking Bad in echt
Festivalkalender 2019