„Dutch DJs“ – das große Buch der niederländischen DJs

Ein Monster von einem Buch! Der Bildband „Dutch DJs“ von Anthony Donner, dem ehemaligen Chefredakteur des DJ Mag NL, präsentiert auf über 450 Seiten 200 der einflussreichsten DJs aus den Niederlanden. Nicht nur im Großwild, sondern auch im Interview. Dazu kommen noch weitere 100 Protagonisten der dortigen Dance-Industrie, ebenfalls mit Bild und Wort. Donner präsentiert damit ein sehr detailgetreues und vielfältiges Bild der niederländischen Dance- & Elektronik-Szene – mit viel Leidenschaft zusammengetragen. Dutch DJs 452 Seiten, 56, 56 EUR 34 x 23 cm, 3,1 kg www.dutchdjs.nl Das könnte dich auch interessieren: „Gut aufgelegt!“ – das DJ-Lehrbuch geht in seine...

Read More

„Gut aufgelegt!“ – das DJ-Lehrbuch geht in seine 10. Runde

Das meistverkaufte deutschsprachige DJ-Lehrbuch „Gut aufgelegt!“ von Dirk Duske wurde komplett überarbeitet und ist ab sofort in seiner 10. Auflage erhältlich. Auf 840 Seiten – 80 Seiten sind neu dazugekommen – werden die einzelnen Lektionen und Techniken sehr anschaulich präsentiert. Außerdem behandelt das Buch Veranstaltungsformate, die GEMA und den Umgang mit der richtigen PA. Gut aufgelegt! Das Lehrbuch und Nachschlagewerk für den DJ von Dirk Duske, 39,95 EUR Verlag: Stadtstreicher GmbH www.gutaufgelegt.com VERLOSUNG Wir verlosen drei Exemplare des Buches. Schickt uns eine E-Mail an win@fazemag.de, Betreff „Gut aufgelegt!“. Einsendeschluss ist der 1. September 2017, der Rechtsweg ist...

Read More

Karl Bartos (Ex-Kraftwerk) veröffentlicht Autobiografie

„Der Klang der Maschine“ ist die Autobiografie von Karl Bartos und erscheint am 25. August. Es ist das einzige Buch, das man über Kraftwerk lesen sollte, da es von einem Insider geschrieben wurde. Karl Bartos war bei vielen wichtigen Charterfolgen von Kraftwerk wie „Das Model“, „Die Roboter“, „Computerwelt“ oder „Tour de France“ Teil der legendären Band. Bereits Anfang der 70er wagte Kraftwerk anders als die Anderen zu sein und machte sich so weltweit einen Namen. Durch den Einstieg von Bartos im Jahre 1974 entwickelte das Düsseldorfer Quartett jenen unverkennbaren Sound, der sie so einflussreich machte. Die vier aufeinanderfolgenden Alben...

Read More

Monkeytown präsentiert „Die Welt ist eine Pudel“

Alex Solman hat mit seinen Illustrationen die visuelle Kommunikation des Golden Pudel Clubs seit 2004 geprägt, Diese gesammelten Arbeiten, von denen Musiker wie Erobique, Sleafords Mods oder Modeselektor hellauf begeistert waren, werden nun als Buch veröffentlicht. Und da kommen Modeselektor wieder ins Spiel, denn der limitierte Bildband „Die Welt ist eine Pudel“ wird auf ihrem Label Monkeytown veröffentlicht. Neben der normalen Edition (29,90 EUR) wird es auch ein Deluxe-Version (49,90) geben, die sieben zusätzliche Drucke enthält und von Slogan signiert ist. Erhältlich sind die Bücher im Monkeytown-Webshop, VÖ ist der 24. März 2017. Das könnte dich auch interessieren: Nach...

Read More

Shahak Shapira – Willkommen in Deutschland

Das Schicksal kann zuweilen schon merkwürdige Entscheidungen treffen. Im Alter von 14 Jahren wanderte Shahak Shapira mit seiner Mutter und seinem jüngeren Bruder aus Israel aus und landete in Laucha in Sachsen-Anhalt – der Liebe wegen. Also der Liebe seiner Mutter wegen. Ausgerechnet Laucha, jener Ort, der Schlagzeilen macht dank seines Bezirksschornsteinfegers Lutz Battke, NPD-Funktionär und vom Aussehen her eine Mischung aus Hitler und Wolfgang Petry. Er überstand die Jahre in der Provinz, studierte in Berlin, arbeitete als Werber in den USA, in Brasilien, Hamburg und Berlin. Ebenso ist er als DJ tätig und ist Urheber der 90’s-Boiler-Room-Videos. In...

Read More

Hieronymus Bosch – Retrospektive und „Das vollständige Werk“ im TASCHEN Verlag

„Wenn Sie Wert darauf legen sollten, sich einmal zu fühlen wie der Hauptdarsteller in einem Hieronymus-Bosch-Gemälde, dann brauen Sie sich einfach einen Stechapfeltee.“ Dieser legendäre Satz von Walter Moers in „Schöner Leben mit dem kleinen Arschloch – Drogen“ hat trifft es ganz gut. Der niederländische Maler feiert in diesem Jahr seinen 500. Todestag, ihm zu Ehren findet in seiner Heimatstadt ’s-Hertogenbosch im Het Noordbrabants Museum eine große Retrospektive statt, die noch bis zum 8. Mai 2016 läuft. Neu aufgelegt hat der TASCHEN Verlag auch den Bildband „Hieronymus Bosch. Das vollständige Werk“ (29,99 EUR) von Stefan Fischer, der auf 300 Seiten das bizarre,...

Read More

Moby geht unter die Schriftsteller: „Porcelain“

Er hat es in den Genen. Moby, bürgerlich Richard Melville Hall und Ur-Ur-Großneffe von Herman Melville, geht unter die Schriftsteller. „Porcelain“ heißt das Werk, in dem der gebürtige New Yorker beschreibt, wir er in den 90er Jahren vom jungen unbekannten Elektronikfrickler zum DJ-Superstar wurde und sich fast irgendwo zwischen Alkohol, Sex und Musik verloren hat. Das Buch beschreibt aber nicht nur sein Leben, sondern auch die damalige Underground-Clubszene der amerikanischen Ostküstenmetropole. Moby – Porcelain VÖ: 01.06.2016 Übersetzt von: Jürgen Neubauer 464 Seiten, Gebunden mit Schutzumschlag ISBN: 978-3-492-05713-4 24,00 EUR (D), 24,70 EUR (A) www.piper.de Das könnte dich auch interessieren:...

Read More

So ‚frisch‘ sehen Raver aus, die aus dem Berghain kommen

Dass die Party im Berghain gerne auch mal etwas länger andauert, ist sicherlich kein Geheimnis für euch. Die beiden Fotografen Vincent Voignier und Barbara Bernardi haben dies zum Anlass genommen, eine Foto-Serie mit dem Titel „Nachtgestalten – Creatures Of The Night“ umzusetzen. Sie warteten an einem Sonntagmorgen im Jahr 2014 auf Gäste, die das Berghain verließen – wieso eigentlich nicht am Montag – und fotografierten ausgesuchte Personen an den berühmten Stahlzaun lehnend.   In vielen Gesichtern sieht man die Erschöpfung, in ebenso vielen aber auch das immer noch elektrisierende Moment des Berghain, das weit über die reine Ankunftszeit hinausreicht. Die komplette...

Read More

„Gut aufgelegt!“ – das DJ-Lehrbuch in der 9. Auflage (win)

128 Seiten hat Dirk Duske für die neunte Auflage seines Buches „Gut Aufgelegt! Das Lehrbuch für den DJ“ hinzugefügt. Der oftmals als Standardwerk für aspirierende DJs geltende Schmöker umfasst nun auch Kapitel über die GEMA, PA sowie verschiedene Veranstaltungsformate und kommt auf stolze 760 Seiten. Hinzu kommen neue Übungen und Features, wie zum Beispiel die Selektion von Themen. Außerdem wird „Gut Aufgelegt!“ multimedial, auf einer eigens eingerichteten Online-Bibliothek finden Leser Bilder in höheren Auflösungen, ergänzende Links sowie Audio- und Videobeispiele. Diese Bibliothek wird regelmäßig erweitert und aktualisiert. Insgesamt verkaufte sich das Buch über 11.000 Mal und ist jüngst auch...

Read More

„Raven wegen Deutschland“ – jetzt auch als Hörbuch

Mit seiner Band Egotronic ist Torsun Burkhardt seit 2001 auf den Bühnen der Republik unterwegs und transportiert neben Musik auch eine klare Haltung in Sachen Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismus – „Beats für die Beine und eine Message für den Verstand“, wie er es nennt. Mit seinem Buch „Raven wegen Deutschland“ hat Torsun vor vier Jahren einen Blick in seine Vergangenheit geworfen, verarbeitet seine wilde Zeit als junger Raver, der in Berlin wild gefeiert, Grenzen überschritten und einige zwielichtige Substanzen probiert hat. Dabei hat neben aller oberflächlichen Feierei aber immer auch einen Blick für hinter die Kulissen übrig. Dieses weit über...

Read More

Affentanz! Everybody do the monkey

Mit „Affentanz! Sternstunden eines schlechten Verlierers“ erkundet André Bergelts Protagonist als aufkommender DJ den Berliner Underground, vor allem den Club Zoo, in dem er unbedingt auflegen möchte. Durch eine Vielzahl von Begegnungen und einer guten Tat, durchbricht er jedoch seine Pechsträhne. Als er einer Frau hilft, schenkt sie ihm zum Dank ein Affenamulett. Doch wie so oft im Leben hat alles seinen Preis. Bergelt schafft es, seine Story mit viel Witz und Dynamik zu erzählen. Bereits im ersten Kapitel steigt er voll in das Berliner Nachtleben ein: „Hektisch wühle ich mich durch den Hausrat der Franzosen. Noch immer bin...

Read More

The Art Of Burning Man – Bildband über das Wüstenspektakel

1986 riefen Larry Harvey und Jerry James den „Burning Man“ an einem Strand in San Francisco ins Leben und feierte dort mit 20 Personen. Weil aber wegen ständig steigender Teilnehmerzahlen der Platz bald nicht mehr ausreichte, zog er 1900 mit seinem Tross nach Nevada – mitten in die Black Rock Wüste, gut 150 km von Reno entfernt. Acht Tage lang wird dort in der temporären Black Rock City gefeiert, auch mit viel elektronischer Musik. Höhepunkt der Veranstaltung ist am sechsten Tag das Verbrennen der überdimensionalen menschlichen Statue – Burning Man. Ein wahrlich surreale und alternative Kunst- und Musikveranstaltung, zu...

Read More

    FAZE TV

WILDLIFE

FAZEmix

FAZEmix