ChrisLiebing_Credit_David_Paul_Larson_small

Darauf haben seine Fans lange warten müssen: Chris Liebing veröffentlicht nach über zehn Jahren ein neues Album: „Burn Slow“. Im September erscheint der Longplayer. Liebings Longplayer-Debüt auf dem Kultlabel Mute, und vorab könnt ihr euch jetzt den Song „Polished Chrome (The Friend Pt. 1)“ anhören, eine Kollaboration mit dem Synth-Pop-Pionier Gary Numan. Im April wurde bereits der Song „Novembergrey“ veröffentlicht.

Aufgenommen hat Liebing das Album mit Ralf Hildenbeutel, der schon seit den 90er-Jahren als Produzent aktiv ist, u. a. für Sven Väth und dessen Eye-Q-Label. Weitere Gäste auf dem Album sind Miles Cooper Seaton (Akron/Family), Mute Labelmate Polly Scattergood (onDeadWaves), Cold Cave und Aleen.

„Ohne es damals bemerkt zu haben, kam eine Menge der Musik, die ich mochte von nur einem Label, Mute. Ich erinnere mich lebhaft daran, in den Achtzigern im Haus unserer Nachbarn zu Depeche Mode und Yazoo herumgetanzt zu haben. Und in dunklen Kellern meinen Kopf zu DAF, Laibach und Nitzer Ebb geschüttelt zu haben – um nur ein paar wenige zu nennen.“

„Burn Slow“ erscheint am 7. September 2018.

Tracklist:
01. So Then… feat. Cold Cave
02. Zero One
03. And All Went Dark feat. Polly Scattergood
04. Novembergrey
05. Out Of This World
06. Card House feat. Miles Cooper Seaton
07. Ghosts Of Tomorrow
08. Polished Chrome (The Friend Pt. 1) feat. Gary Numan
09. Trilogy
10. No Regrets (The Friend Pt. 2) feat. Aleen

 

Chris Liebing_Burn Slow_Cover_smalljpg

 

Das könnte dich auch interessieren:
„Novembergrey“ – Chris Liebing veröffentlicht neuen Song und unterschreibt bei Mute
Chris Liebing über PLAYdifferently Model 1 – der neue Mythos
Charlotte de Witte veröffentlicht zweite EP auf NovaMute – „The Healer“