Casa BAc Innen Lowlands45

„Die schönsten Geschichten schreibt das Leben”, heißt es. Und die Geschichte des Parookaville Festivals ist eine wunderbare Geschichte – eine Geschichte, von Erfolg gekrönt. Und längst hat das spektakuläre Event auch Geschichte geschrieben, und das bereits nach nur drei Ausgaben.
Niemand – wirklich niemand – hat wohl mit so einem Sensationserfolg gerechnet, als 2015 die Erstausgabe über die Bühne ging. Mit 25.000 Besuchern pro Tag: ausverkauft. 80 DJs und Acts waren am Start und bretterten an zwei Tagen auf fünf Bühnen. Ein Jahr später wurden aus zwei Tagen drei Tage. Und auch das Ticketkontingent wurde erhöht – verdoppelt! 50.000 Partypeople strömten zum ehemaligen Militärflugplatz in Weeze, um die Lauscher bei 150 DJs auf Empfang zu stellen. Mehr geht nicht? Von wegen, wie Parkookaville Nummer drei beweist: Der Zeitraum des Festivals blieb mit drei Tagen gleich, jedoch wuchs die Veranstaltung erneut in Sachen Besucherzahl. 80.000 Karten gingen über die virtuellen und realen Ladentheken. 80.000 Tickets, die innerhalb von anderthalb Tagen restlos weg waren. Neu im Jahr 2017: der Vergnügungspark. Mit Achterbahn und anderen Fahrgeschäften. Kann man das Ganze denn dieses Jahr noch toppen? Wir glauben: Ja, so wird es kommen! Denn vom 20. bis 22. Juli locken mit 200 Acts so viele hochkarätige Superstars aus den Bereichen Techno, EDM, House, Minimal & Co. an den Niederrhein, die alle vor allem auf eins gespannt sind: auf die größte Festivalbühne, die je auf europäischem Boden installiert wurde. Die Mainstage – sie wird 210 Meter lang sein. Details über das Design sind derzeit noch top secret. Sicher ist hingegen: Parookaville 2018 wird fulminanter, größer, perfekter und superlativer als je zuvor.

Parookaville – das ist die deutschlandweit erste Technostadt. Mit Marktplatz, Kirche, Postamt, mit einem riesigen Freizeitpark-Areal und natürlich mit: bombastischem Sound. Riesige Boxentürme, liebevoll geplante Stages, die vollgespickt sind mit dem Neuesten an Neuem in puncto Technik. Licht- und Laser-Installationen, Visuals, LED-Leinwände und -Laufleisten, CO2-Kanonen, Flame-Jets und, und, und … und: Mit den besten DJs an Bord, die aus der ganzen Welt einfliegen, um den 80.000 Bürgern von Parookaville ein unvergessliches Live-Erlebnis zu bieten.

Unvergessliche Momente … wir erleben sie, wenn wir eine Gänsehaut bekommen, weil uns der Track gerade so pusht und flasht, den der DJ spielt. Wir erleben sie, wenn wir die Hände in die Luft strecken und laut „Yeah” rufen, während zig Laser in den tiefschwarzen Nachthimmel schießen. Wir erleben sie, wenn wir einen leckeren Drink in der Hand haben, der unsere Positive-Vibes-Stimmung untermalt. Tolle Klangerlebnisse, eine ausgelassene Stimmung und pure Gaumenfreuden – dieses Konzept wird Eins zu Eins in der CASA BACARDÌ umgesetzt. Ein Konzept mit historischem Hintergrund: Die kubanische Familie Bacardí öffnete in den 1920er Jahren ihre Haustüren und bescherte ihren Gästen mit legendären Musikerlebnissen und Drinks ein tolles Fest. Heute, knapp 100 Jahre später, hält dieses Erfolgskonzept zum allerersten Mal Einzug auf einem deutschen Festival – dem Parookaville. Die CASA BACARDÌ ist bei Parookaville ein eigener Floor. Ein Floor mit House, Latin House, Dancehall und Reggae. Ein Floor mit Sound of Rum DJ-Line-up. Ein Floor mit Starbesetzung. So stehen unter anderem an den Decks: Hugel, HeyHey, Gregor Salto und DJ Licious.

BACARDÍ – das ist der legendäre Rum, der 1862 seine Geburtsstunde feierte und die Spirituosenbranche revolutionierte. Er wird noch heute nach der Rumkategorie hergestellt. Was es damals, anno 1862, noch nicht gab: Parookaville – und die Tickets dazu. Damit sich der Kreis schließt, verlost BACARDÍ 1 x 2 Full Weekend Tickets + Camping B. Wer will noch mal, wer hat noch nicht? Email an win@fazemag.de mit dem Betreff „Bacardiville” bis zum 11. Juli 2018.

Casa Bacardí bei Parookaville // 20.-22.07.2018 // Flughafen, Weeze
Line-up: HeyHey, Hugel, DJ Licious, Gregor Salto, Matty Menck, Topic
www.parookaville.com
www.bacardi.de

Das könnte dich auch interessieren:
Festivalkalender 2018
Panama Open Air – in Kooperation mit Veltins V+ verlosen wir Tickets

Into the Valley – Neustart in Spanien
The Ark Cruise – „Schiff ahoi“ mit Faithless, Camelphat & Co.