dasistdaf5

Die Deutsch Amerikanische Freundschaft war eine der innovativsten Bands der deutschen Szene in den späten Siebzigern und frühen Achtzigern, haben Pionierarbeit in Sachen Techno und Electropunk geleistet. Robert Görl und Gabi Delgado haben mit „Der Mussolini“ die Tanzflächen aufgemischt, haben England erobert und großen Einfluss auf die Neue Deutsche Welle ausgeübt. Im September erschien schon die gleichnamige, musikalische Rückschau inklusive neuer Remixe (u. a. von Westbam, Giorgio Maroder & Boys Noize), nun folgt die autorisierte Biografie, aufgeschrieben von Miriam Spies und Rudi Esch, dem Autor von „Electri_City – Elektronische Musik aus Düsseldorf“. In dem Buch kommen nicht nur Görl und Delgado ausführlich zu Wort, es wurden auch viele Weggefährten befragt, wie z. B. Rocko Schamoni, Richard Gleim oder Alfred Hilsberg. Auf über 340 Seiten bekommen wir hier ein detailliertes und spannendes Bild über den Werdegang des Kult-Duos – von den Anfängen im Ratinger Hof bis hin zur umjubelten Kapelle mit Weltruhm. Pflichtlektüre!

DAS IST DAF
Deutsch Amerikanische Freundschaft
Die autorisierte Biografie
Von Robert Görl und Gabi Delgado
Aufgeschrieben von Miriam Spies und Rudi Esch
344 Seiten + 16 Seiten Bildteil | großformatige Broschur
24,99 EUR

Das könnte dich auch interessieren:
Interview: DAF – Satt werden sie nicht 
Interview: Electri_City – Schuld war nur der Eurovision Song Contest
www.facebook.com/DASISTDAF