DAS ist Untergrund: die 10 besten Free-Labels

DAS ist Underground – 10 großartige Netlabels

Underground vs Kommerz: Von dieser Abstufung halten wir nicht viel, wenn man bedenkt, dass so mancher Gucci tragende „Underground-Techno-DJ“ eine Gage verlangt, die weit über dem liegt, was ihr im einem halben Jahr verdient. Somit ist Untergrund meistens nur noch ein Marketing-Gag, der den Künstler romantisiert darstellt. Allerdings gibt es auch eine kleine Ausnahme. Netlabels, die ihre Musik kostenlos im Web zur Verfügung stellen und bei denen somit keine kommerziellen Interessen im Vordergrund stehen. Dass dadurch die musikalische Qualität nicht leidet, sondern die Label-Betreiber so die Möglichkeit haben, ihre eigenen Vorlieben zu releasen ohne auf Verkaufszahlen zu achten, zeigen die folgenden 10 Beispiele:

Yarn Audio 
Das Berliner Label hat ein weltweites Netzwerk an Electro-Künstlern aufgebaut, die dort ausgewählte Tracks in verschiedenen Styles mit dem Fokus auf elektronischer Tanzmusik veröffentlichen:

Minimized Music Records
Das spanische Kollektiv lotet ständig die Grenzen der zeitgenössischen Technomusik aus mit seinem Aufgebot an talentierten Producern:

Cicuta Netlabel
Zum Betreiber: Ein Japaner, der in Mexico aufgewachsen ist und nun in Spanien sein Unwesen treibt. Sehr vielseitige Musik kann man beim Cicuta-Imprint erwarten:

Minicromusic Records
Minicromusic Records ist einer aktivsten Player im Netlabel-Game. Das Spektrum reicht von Techno bis Ambient:

Leibniz
Die russische Techno-Crew aus Moskau ist noch sehr jung, kann jedoch mit sehr gut selektierten Tracks glänzen, die den Fokus auf den Dancefloor legen:

https://archive.org/details/lnz04

Fragment Records
Schon seit 2005 bringt das ebenfalls russische Label deepen und atmosphärischen Techno unter die Leute:

https://archive.org/details/frag002

1bit Wonder
Dieses Label releast regelmäßig Compilations, zu denen auch etablierte Acts wie Mathias Kaden oder Daniel Stefanik sehr überzeugende Beiträge beisteuern:

https://archive.org/details/1bit_013

Epsilonlab
Dieses Label vereint eine riesige Künstlercommunity und ist auch audiovisuell am Start:

https://archive.org/details/EPS17

Zimmer Records

Hier ist alles dabei von Minimal zu Deep House zu Synth-Pop: Die nur spärlichen Veröffentlichungen bei Zimmer Records haben durchgängig eine hohe Qualität:

Drumlore

Wer roughen, kompromisslosen Techno sucht, wir hier fündig: