Deutschland gegen Schweden - Eine Gegneranalyse

Deutschland gegen Schweden – Eine Gegneranalyse

Deutschland gegen Schweden: Eine Gegneranalyse

Die erste Elf der besten Tracks schwedischer DJs

1.) Adam Beyer – Teach Me

Adam Beyer ist und bleibt DER schwedische Techno Gott und Libero.

Bitte belehre uns weiter Meister!!!

2.) Jeremy Olander – Atlanten

Eine absolute Bank in der Defensive, kann aber auch das Spiel antreiben.

3.) Cari Lekebusch – Obscurus Sanctus

Kommt gefährlich von hinten über die Flügel. Lässt aber auch hinten nie was anbrennen. Cari Lekebusch ist immer eine Bank.

4.) Cirez D – On Off

Wie eine Maschine. Kaum sonst einer hat so einen An-Schalter wie Cirez D.

Funktioniert immer.

5.) Ida Engberg – Disco Volante

Die schöne und der Bass.

6.) Pryda – Glimma

Die kreative Schaltzentrale der Schweden. Pryda zaubert immer. Entweder Wahnsinns Melodien oder auch gern mal treibenden Techno.

Darauf muss die deutsche Elf aufpassen.

7.) Adam Beyer – In Love

Er musste zwei mal genannt werden. Was sollen wir machen? ??‍♂️

8.) Genius of Time – Same Old Place

Es braucht nicht nur Techno Brecher im Team. Genius of Time bringt mit Same OlD Place den Groove und die damit verbundene Leichtigkeit in dem Hüften ins Team.

9.) Joel Mull – Wind It Up

Ein Stoß Stürmer wie er im Buche steht. Da kann die deutsche Elf mit ihren Werners und Gomez‘ nur von träumen. Wind It Up hat den absoluten Zug zum Tor.

10.) Zoo Brazil – Crossroads

Kreativität ist im offensiven Mittelfeld gefragt. Crossroads bringt viel Melodie und Bass zusammen und liefert somit die ideale Steilvorlage für einen Knaller.

11.) Sebastian Mullaert – Windmaker

Einer der vorne ordentlich Wind macht. Technisch sehr versiert und dennoch immer bereit zum Abschluss.