drunk

Die Erfindung des Jahrhunderts

Schnaps, der keinen Kater macht! Tja. Nein, es ist nicht der 1. April, und nein wir sind nicht der Postillon. Aber das, was einige seriöse Medien wie Die Welt zum Beispiel verkünden, klingt zugegeben wie ein Scherz. Der nordkoreanische Diktator Kim Jong-un – ein Meister in Sachen Selbstmarketing der abstrusen Art – behauptet, mit führenden Wissenschaftlern seines Landes einen hochprozentigen Schnaps ohne Nebenwirkungen entwickelt zu haben. Die Erfindung des Jahrhunderts!

Das alkoholische Getränk, das völlig frei von Nebenwirkungen sein soll, trägt den Namen „Koryo Liquor“ und besteht laut der nordkoreanischen Zeitung „Pyongyag Times aus Ginseng und gebranntem Klebreis. Es habe einen Alkoholgehalt von 30 bis 40 Prozent und sei ein „nationaler, wissenschaftlicher und technologischer Hit„. Wir sind gespannt, wann es hierzulande auf den Markt kommen wird, denken jedoch, dass die Meldung einen ähnlichen Wahrheitsgehalt hat wie die nordkoreanische Legende, Kim Jong-uns Vater, Kim Jong-il, habe den Hamburger erfunden und im Alter von drei Wochen das Laufen erlernt.

Das könnte euch auch interessieren:
11 Hinweise darauf, dass dein Freund gefährdet ist, alkoholabhängig zu werden
Alkohol ja – Cannabis nein?
Irland – vorübergehende Legalität von Ecstasy
Bringmann & Kopetzki’s Wild Life: Acid is back!
Gigantischer Drogenfund in Paris
Das ist mal ein Drogen-Underground-Tunnel!
Cannabis-Legalisierung in Europa