djrulesafter3am
Dass DJs nicht den leichtesten Job der Welt haben, sollte bereits jedem bekannt sein. Unter der Flut neuer Releases das richtige heraus zu picken wird immer härter, das Publikum immer anspruchsvoller, die Getränke teurer und die Technik immer komplizierter.

Noch schwerer wird es, wenn auch noch Clubbesitzer anfangen, Regeln aufzustellen, wie man sich als DJ zu verhalten hat. So zum Beispiel im kürzlich eröffneten AFTER Club in Las Vegas. Hier hat das Management klare Vorstellungen davon, wie die Künstler arbeiten und welche Musik sie spielen sollen – oder eben nicht. Raus mit dem Mainstream und raus mit den faulen „DJs“, so die Devise des neuen Clubs. Mira, die Marketing Direktorin des Clubs bestätigte bereits die Echtheit dieser Regeln: “Ja, sie sind echt (mit einem gewissen trockenen Humor natürlich) und sie werden auch in unserer DJ Booth hängen”, teilte sie gegenüber den Kollegen von WhiteRaverRafting.com mit.

Na denn, aufmerksam durchlesen und an die Arbeit!

 

Das könnte dich auch interessieren:

DJ-Namen, die immer falsch ausgesprochen werden

Was ist aus diesen Künstlern geworden?

15 DJ-Namen, die wir uns wünschen

Clubs, an die wir uns gern erinnern

Novys Welt: Resi i hol di mit meim Traktor ab …

When Google Translator went wrong – Don’ts and Don’ts

Leser unterhalten Leser: Bettina, pack deine Brüs … ähhh … dein Smartphone ein!!

Und woher kommen deine Facebook-Fans?