Drei Videospiele die wir lieber hören als spielen

Drei Videospiele die wir gerne hören

Wir müssen ein Eingeständnis machen. Wir hören lieber Videospiele, als dass wir sie spielen.

Nichts gegen Gamer, aber wenn auch du denkst, dass der Soundtrack das Beste an einem Videospiel ist, dann bist du in guter Gesellschaft. Auch unsere Redaktion liebt Spiele nicht wegen dem Spielen, sondern wegen der Musikuntermalung.

Und wir haben Glück, denn nicht nur die Qualität der Spiele wird wieder besser, sondern auch das, was wir über unsere Ohren zu spüren bekommen. Es kann uns also niemand den Spaß nehmen, einfach Mal der Musik zu lauschen, ohne dabei auch nur ernsthaft ans Spielen zu denken.

Hier sind die drei Videospiele, die wir gerne hören, weil uns die Soundtracks keine andere Wahl lassen:

  1. Twerk (Endorphina)

Glücksspiele mögen nicht jedermanns Sache sein, aber der Soundtrack von Twerk ist über alle Zweifel erhaben. Zugegeben, die optischen Reize dieses Spielautomaten sind nicht zu verachten, aber wer es schafft, mit dem Beat zu gehen, wird nicht nur an den Animationen der Tänzerinnen Gefallen finden. Bei Swiss Casino Online ist man der Meinung, dass Casinospiele wie diese die Welt der Videospiele bereichern – wir stimmen zu, denn dieser Slot ist nicht nur was für Spieler, sondern vor allem auch etwas für Freunde der feinen Klänge. Wer noch dazu tänzerisch begabt ist, könnte den Online Casinos plötzlich für die Gelegenheit, seine Skills beim Twerken auszupacken, sehr dankbar sein!

  1. Doom 4 (id Software)

Etwas weniger lustvoll, aber dafür noch intensiver geht es bei Doom 4 zur Sache. Mit über 2,6 Millionen Aufrufen auf Youtube ist der Original Game Soundtrack von Mick Gordon und id Software ein Superstar unter den Videospielsoundtracks und das zurecht: Der treibende Bass und die direkt aus der Fabrik stammenden Klänge motivieren dazu, die linke Maustaste wild zu klicken. Wer sich gerne als Weltretter sehen würde, der äußerst schwer bewaffnet Monsterhorden auf dem Mars zerstört, findet in Doom 4 und seinem Soundtrack die perfekte Gelegenheit vor. Aber dieser Soundtrack ist ganz sicher nichts für die zartbesaiteten unter uns.

  1. VA-11 Hall-A (Sukeban Games)

Viel wurde über VA-11 Hall-A geredet, als das Leichtgewicht eines Videospiels auf Steam veröffentlich wurde. Der Entwickler Sukeban Games hat mit diesem kurzweiligen Cyberpunk Kellner-Actionspiel einen der Überraschungshits des Jahres produziert und die Meinung der Spieler ist eindeutig: Nicht nur die Booze Em Up Action gefällt, sondern auch der Soundtrack und darauf kommt es uns ja besonders an. Michael Kellys futuristischer Soundtrack hat uns tatsächlich dazu veranlasst, das Spiel komplett durchzuspielen. Alternativ gibt es den kompletten OST auch auf Soundcloud:

 

Es gibt noch mehr Spiele, die wir gerne hören!

Der Nachschub an guten Spielesoundtracks scheint nicht abreißen zu wollen. Wer also einen Ausflug in die Videospielszene machen möchte, der hat dazu gute Gründe.

Wir lieben es, wie sich die Qualität der Spiele mit allem Drum und Dran in letzter Zeit verbessert hat, denn sogar Indie Games heuern Composer an, von denen man unbedingt gehört haben sollte. Man muss ja nicht unbedingt die Spiele spielen, sondern kann auch einfach nun den Kopfhörer aufsetzen und lauschen.

Welche Soundtracks zu Videospielen hört ihr euch gerne an?