ecc-logo-mit-datum
Die ELECTRI_CITY Conference geht in die dritte Runde: Am 27. und 28. Oktober lädt der Musiker und Autor Rüdiger Esch zusammen mit der Düsseldorf Sport & Event GmbH zu DJ-Gigs, Konzerten, Vorträgen sowie Diskussionsrunden rund um das Thema elektronische Musik ein. Die Konferenz bringt dabei die Protagonisten der elektronischen Musik aus der Vergangenheit und der Gegenwart zusammen.

Los geht es in diesem Jahr am Freitag, dem 27. Oktober. Zum Start der ELECTRI_CITY Conference wird im CCD Congress Center Düsseldorf der Film „Blue Velvet Revisited“ gezeigt. Der Dokumentarfilm basiert auf unveröffentlichtem Film- und Foto-Material, das 1985 auf dem Original-Set von David Lynchs „Blue Velvet“ in den Vereinigten Staaten aufgenommen wurde. Im Anschluss daran interviewt der Komponist Erik Stein Anne Clark, die an diesem Abend ihr einziges Konzert in Deutschland geben wird: Clark ist mittlerweile seit knapp 40 Jahren im Musikgeschäft unterwegs und erregte besonders in den Achtzigern weltweit Aufmerksamkeit. Außerdem wird an diesem Abend Chris Payne mit seiner Band Electronic Circus feat. Katja von Kassel auftreten. Chris Payne begann seine Karriere in Gary Numans Tubeway Army und war an der Entstehung von Visages Überhit „Fade To Grey“ beteiligt. Abgerundet wird der Abend von der Party „Time Warp@ELECTRI_CITY“, die im SilQ stattfindet. Dort werden unter anderem Magda und Zohki auflegen.

Am Samstag, dem 28. Oktober, präsentiert Robert Görl von D.A.F. sein Soloprogramm, welches nicht auf CD oder Vinyl erscheinen, sondern nur live zu sehen sein wird. Zum Abschluss der diesjährigen Konferenz tritt die Gruppe Ströme auf, die sich auf die Arbeit mit modularen Synthesizern spezialisiert hat.

Der Ticketvorverkauf für die ELECTRI_CITY Conference 2017 hat bereits begonnen – Karten sind auf https://ecc2017.eventbrite.de erhältlich. Das Tagesticket für Freitag gibt’s für 20 EUR, das Tagesticket für Samstag für 15 EUR. Das Wochenendticket für beide Tage kostet 30 EUR.

ELECTRI_CITY Conference // 27.–28.10.2017 // CCD Congress Center Düsseldorf
Line-up: Anne Clark & Herr B, Robert Görl, Tommi Stumpff, Electronic Circus feat. Katja von Kassel, Jonathan Barnbrook, Ströme, Creeps, Magda, Zohki, Arctic Sunrise, Zeus B. Held, Eberhard Kranemann

Das könnte dich auch interessieren:
„Conny Plank – The Potential Of Noise“ – eine Doku von Stephan Plank
„Electri_City“ – eine Dokumentation über Elektro-Pop aus Düsseldorf

Das Interview: Electri_City – Schuld war nur der Eurovision Song Contest 
V.A. – Electri_city 2 (Grönland) 
Karl Bartos (Ex-Kraftwerk) veröffentlicht Autobiografie