Copyright: www.knelis.com

Copyright: www.knelis.com

Diese Woche steht die Niederländische Stadt Groningen ganz im Zeichen des Eurosonic Noorderslag Festival. Mit über 350 Acts ist es eins der wichtigsten Musikfestivals in Europa. Vier Tage lang werden Workshops abgehalten, Podiumsdiskussionen geführt, Kontakte geknüpft, neue Talente entdeckt und natürlich wird auch getanzt und gefeiert vor den Bühnen und in den Clubs.

Nach dem offiziellen Festivalprogramm zieht es die Feierwütigen zu den zahlreichen Afterpartys die sich über die ganze Stadt verteilen. So zum Beispiel auch in das Pand48. Während man tagsüber leckere Pizzen und Cocktails verzehren kann, verwandelt sich die Location abends in einen Club.

Vom 15. bis zum 17.1. bietet das Pand48 Showcases der Niederländischen Künstleragentur Fire in the Disco. Unter den auftretenden Künstlern finden sich Namen wie Joran Van Pol, Mononoid oder Kabale und Liebe. Am Samstag übernimmt dann das Hamburger Label Senso Sounds die Federführung. Senso Sounds ist das neue Label von Oliver Huntemann, das er im Sommer 2014 gegründet hat. Natürlich lässt es sich der Labelchef selbst nicht nehmen, sein Label in Groningen selbst zu repräsentieren. Aber auch seine Kollegen dubspeeka und André Winter werden mit von der Partie sein.

Wer also beim Eurosonic Noorderslag dabei ist, sollte sich die Partynächte im Pand48 nicht entgehen lassen.

Alle Line-ups im Überblick:
Donnerstag, 15. Januar: Joran Van Pol (Minus), Mononoid (Traum), Isi Sans Merci
Freitag, 16. Januar: Anton Pieete, Kabale und Liebe, Reggy van Oers, Edwin Oosterwal
Samstag, 17. Januar: Oliver Huntemann, dubspeeka, André Winter, BE // LA

Fire in the Disco Showcases im Pand48
15.–17.01.2015 / jeweils ab 23 Uhr / Pand48, Schuitendiep 46-48, Groningen
Eintritt jeweils 5 EUR.
www.pand-48.nl

Das könnte dich auch interessieren:
Iceland Erupts: Samaris auf dem Eurosonic Norderslaag
Festivalkalender 2015
Das Sónar Festival ist Anfang des Jahres wieder in Nordeuropa 

flyer fire in the disco showcase 2015