fazemag_feat_061

FAZEmag 061 – am Kiosk und als eMag für iOS und Android

FAZEMAG 061:

Musikthemen: Sailor & !, DJ W!LD, Gunjah (Mix), Dapayk & Padberg, Marc Romboy, Thievery Corporation, Phonique, 10 Jahre CREDO, Nathan Fake, ASK:ME, Neil Landstrumm, Talaboman, Anime Edge & Dance, Max Cooper, Rich vom Dorf, Third Son, Emptyset, Credit 00, Christopher Just, Arkityp, Viktor Talking Machine, Steyoyoke
Events & Clubs: Untold Festival, Snowbombing, Exit Festival, Les Nuits Sonores, Docklands Festival, Helene Beach Festival, World Club Dome, PollerWiesen, Marvellous Island, Arosa Electronica, Sea You Festival, MELT! Festival, Monticule Festival, Hive Club, Gewölbe
Kolumnen: Moses, Tom Novy, Marc DePulse, Falko Niestolik, Planet Xenbel, Damian Duda, Helden der Nacht
Technik: Superbooth, Musikmesse, Denon MC7000, Pioneer Toraiz AS-1, Gemini MAS-1, Reloop Concorde Vibe, Elektron Digitakt, Dave Smith Prophet Rev2
Sowie: Reviews, FAZE FORTY, Charts, DVDs, Mode & Gadgets, Bringmann & Kopetzki’s Wild Life

Am Kiosk ist das neue FAZEmag ab Dienstag, den 7. März 2017, erhältlich. 

keosk_logoWem der Weg zum nächsten Kiosk zu weit ist und wer außerdem über ein Tablet – bei sehr guten Augen auch gern über ein Smartphone – verfügt, kann sich das Heft in digitaler Version über den Digitalvertrieb keosk. und seiner kostenlosen App herunterladen. Erhältlich ab dem 1. März 2017.

Zum Einzelpreis von 3,99 EUR –  bzw. 9,99 EUR fürs 3er-Abo, 19,99 EUR für sechs Ausgaben und 37,99 EUR für das ganze Jahr – erhaltet ihr den kompletten Inhalt des Heftes plus zusätzliche Verlinkungen zu Videos, Musik, interessanten Webadressen und sämtlichen unserer Verlosungen.

Ihr seid nur noch einen Klick von der Ausgabe bei keosk entfernt oder ihr entscheidet euch vielleicht doch für ein klassischen Print-Abo mit einer tollen Prämie? Das gibt es in zwei Varianten: Jahresabo und Zweijahresabo!

EDITORIAL

Tatsächlich habe ich gerade darüber nachgedacht, das Vorwort mit dem Thema Wetter zu beginnen. Smalltalk übers Wetter. „Kann mal jemand bitte die Sonne anknipsen?“ Oder: „Wann ist denn dieser fiese Winter endlich vorbei?“ Und: „Jetzt reicht es aber!“ So oder ähnlich hätte das dann hier stehen können. Tut es aber nicht – also nicht direkt –, also fangen wir einfach mal mit Musik an: Der schwedische Streaminganbieter Spotify ist mit AccuWeather eine Kooperation eingegangen, um herauszufinden, welche Musik bei welchem Wetter … Mist!

Nun, reden wir stattdessen über Jahreszeiten. Da gibt es ja für den Raver gefühlt eh nur Winter und Sommer. Letzterer klopft langsam an die Tür, die Line-ups der Festivals purzeln im Minutentakt in die Büros, immer exotischere Orte werden bespielt und ein großer Trend sind Party-Kreuzfahrten im Mittelmeer. Wir sind gespannt, wie die über die Bühne gehen werden. Und wenn wir über den Sommer reden, dann reden wir auch kurz über Ibiza. Da geht eigentlich alles seinen gewohnten Gang. Die Inselregierung kündigt irgendwelche neuen Einschränkungen an, irgendwo gibt es einen neuen Club, Partyreihe XY findet jetzt in einem anderen Laden statt, im Hochsommer stehen wir auf jeden Fall wieder im Stau um Ibiza-Stadt herum und wir schauen mal, wie viele Razzien es in diesem Jahr geben wird. Hach, wir freuen uns schon auf unsere erste Nacht auf der Baleareninsel.

Das Heft: Wir begrüßen Sailor & I auf dem Cover. Der schwedische Produzent und Multiinstrumentalist hat einen sehr außergewöhnlichen Werdegang hinter sich und veröffentlicht nun sein Debütalbum. Das Rückseitencover ziert DJ W!LD und den Mix des Monats liefert Gunjah. Wir sprachen mit den Dauerbrennern Thievery Corporation, Dapayk & Padberg sowie Phonique nach längerer Albumabstinenz, gratulieren Alex Bau zu zehn Jahren CREDO – und wir wünschen viel Spaß bei der Lektüre!

Tassilo & das FAZE-Team

Eure Meinungen, eure Wünsche, Kritik, Anregungen – aber gerne auch Lob – schickt uns an feedback@fazemag.de oder teilt es uns im sozialen (!) Netzwerk mit.