fazemag_feat_076

FAZEMAG 076

Musikthemen: Paul Kalkbrenner, CHVRCHES, Mat.Joe (Mix des Monats), Claptone, Chromeo, Alexander Kowalski, Atacama, Leoin Vynehall, Actress, Complexed Records, Nicolas Masseyeff, Beatamines, Emanuel Satie, Hin & Weg, Sascha Funke, Fathia, Einmusik, Catz ‚N Dogz, Ondulé Recordings,
Events & Clubs: Mysteryland, Neopop Festival, Ruhr-in-Love (inkl. Cuebrick-Interview), Sea You Festival, Paradise at DC-10, Tanz der Bässe, The Ark Cruise, Panama Open Air, Isle Of Malta, Afterlife at Hï Ibiza, Parookaville
Kolumnen: Falko Niestolik, Damian Duda, Helden der Nacht, Desperados Rookie des Monats, Moses
Technik: Studiobericht Markus Fix, Rückblick Superbooth18
Sowie: Reviews, FAZE FORTY, Charts, DVDs, Bringmann & Kopetzki’s Wild Life

Am Kiosk ist das neue FAZEmag ab Dienstag, den 5. Juni 2018, erhältlich. 

keosk_logoWem der Weg zum nächsten Kiosk zu weit ist und wer außerdem über ein Tablet – bei sehr guten Augen auch gern über ein Smartphone – verfügt, kann sich das Heft in digitaler Version über den Digitalvertrieb keosk. und seiner kostenlosen App herunterladen. Erhältlich ab dem 1. Juni 2018.

Zum Einzelpreis von 3,99 EUR –  bzw. 9,99 EUR fürs 3er-Abo, 19,99 EUR für sechs Ausgaben und 37,99 EUR für das ganze Jahr – erhaltet ihr den kompletten Inhalt des Heftes plus zusätzliche Verlinkungen zu Videos, Musik, interessanten Webadressen und sämtlichen unserer Verlosungen.

Ihr seid nur noch einen Klick von der Ausgabe bei keosk entfernt oder ihr entscheidet euch vielleicht doch für ein klassischen Print-Abo mit einer tollen Prämie? Das gibt es in zwei Varianten: Jahresabo und Zweijahresabo!

 

EDITORIAL

 

Die letzten Tage vor dem Inkrafttreten des DSGVO und alle geraten in Panik. Die ersten posten schon auf Facebook ihre Bilder auf Facebook (Hiermit widerspreche ich …) , die ersten Linsensuppenkonter folgen. Das Gute: Nie war es so einfach, so schnell und unkompliziert seinen Newsletter-Bestand zu entschlacken, einfach nicht die unzähligen Aufforderungen zur Neuanmeldung ignorieren. Endlich wieder eine leere Inbox. Das Schlechte: Dennoch blickt keiner irgendwie durch.

Beliebtes Thema für das Juni-Vorwort: Ibiza. Der Easyjetset belagert die Baleareninsel seit Mitte Mai und wird sich nicht vor Anfang Oktober verziehen. Immer mehr Einheimische missbilligen das inzwischen, denn die Mieten steigen – auch dank Airbnb – und die Natur leidet zusehends. In der Hochsaison gibt es um Ibiza-Stadt mehr Staus als auf dem Kölner Ring oder der A46 zwischen Wuppertal und Düsseldorf.

Mit einem großen Schmunzeln haben wir die Meldung vernommen, dass TUI Cruises DJ Rob für sein neues „Mein Schiff 1“ verpflichtet hat. Denn – DJ Rob ist ein Roboter. „Endlich gute Übergänge“ sagen die einen, die anderen fürchten um den Berufsstand des DJs. Irgendwo in der Mitte werden wir uns wohl treffen, aber wir sind schon gespannt, wann die erste Blechbüchse mal im Club hinter einem Pult auftaucht und dann „Four Sambuca, please“ zu hören bekommt. Ob der Metall-DJ dann auch eine Monitorbox wirft?

Das Juniheft ist ein Festival der guten Laune und duften Themen. Wir reden mit Paul über sein neues Album und Fußball, Mat.Joe mixen uns einen, Claptone hat seine Maske poliert und Alexander Kowalski hat eine langlangjährige Albumpause beendet.

Bis bald an der Playa d’en Bossa

Tassilo & FAZE

Eure Meinungen, eure Wünsche, Kritik, Anregungen – aber gerne auch Lob – schickt uns an feedback@fazemag.de oder teilt uns im sozialen (!) Netzwerk mit, was ihr schon immer mal loswerden wolltet.

 

IMG_96135

 

Foto: Tassilo Dicke