fazemag_feat_080

FAZEMAG 080

Musikthemen: Luigi Madonna, Klaudia Gawlas, Chris Liebing, Roosevelt, Kevin de Vries, David Guetta, Boss Axis, Milk & Sugar, Lydmor, MTD, DJ Awards 2018, Agent!, Maxim Schunk, Coone, SBTH, Gunnar Stiller, Redlight, Pappenheimer, Talida Wegener
Events & Clubs: Amsterdam Dance Event, Electropia, Rave on Snow, Butan Club, Paul Kalkbrenner on Tour, Marshmello, Warehouse Weekender, Play @ Kesselhaus, Odesza on Tour
Kolumnen: Marc DePulse, Falko Niestolik, Damian Duda, Helden der Nacht, Desperados Rookie des Monats, Moses
Technik: Luca Schreiner, Joris Voorn, Omnitronic TRM-202 MK3, Denon DJ MCX8000 2.0 & Engine Prime 1.2.1, Korg nano, NI Maschine Mikro MK3, Pioneer DJ XDJ-RR
Sowie: Reviews, FAZE FORTY, Charts, DVDs, Bringmann & Kopetzki’s Wild Life

Am Kiosk ist das neue FAZEmag ab Dienstag, den 2. Oktober 2018, erhältlich. 

Digital ist die neue Ausgabe bei Readly  und United Kiosk ab dem 1. Oktober erhältlich!

readly_logo  United Kiosk

Ihr entscheidet euch doch vielleicht für ein klassischen Print-Abo mit einer tollen Prämie? Das gibt es in zwei Varianten: Jahresabo und Zweijahresabo!

 

EDITORIAL

Und wieder mal geht eine lange und exzessive Open-Air-Saison zu Ende. Die letzten Zuckungen ziehen Anfang Oktober noch über die Bühne, dann ist endgültig wieder Indoor-Feierei angesagt. Unzählige Festivals fanden statt, der Markt wächst immer noch, muss aber auch mittlerweile einige, teils prominente, Absagen hinnehmen. So musste z. B. der schwedische Promoter Music Goes Further sein Festival „Into The Valley“ in Spanien absagen. Es war deren dritte Absage am Stück seit dem letztjährigen Sommer. Kein „Into The Factory“ in Stockholm, kein „Into The Castle“ in Kapstadt und nun das Ende in Andalusien. Schwer zu glauben, dass es irgendwann mal wieder heißt „Into The …“ Es ist eben kein Selbstläufer mehr, obwohl der Sektor immer noch boomt. Die Festivalbesucher sind verwöhnt, haben eine große Auswahl und wollen längst mehr als nur ein paar DJs auf der Bühne. Ein hart umkämpftes Business.

Berichteten wir letzten Monat noch über Calvin Harris, der sich aus dem Tourleben zurückziehen wollte, so hat inzwischen ein weiterer prominenter Act eine unbestimmte Pause angekündigt: Robbert van de Corput, besser bekannt als Hardwell. „I’ve always dealt with all the pressure that comes with the heavy touring schedule, but for now, it felt too much, like a never ending rollercoaster ride.“ Es macht sich nach dem tragischen Tod von Avicii scheinbar langsam die Erkenntnis breit, dass die nicht enden wollende Achterbahnfahrt Pausen und Unterbrechungen braucht. Hardwell werden wir zum vorerst letzten Mal beim Amsterdam Dance Event auf der Bühne sehen.

Huch, ADE? Wunderbar, endlich wieder Amsterdam. Für viele ist das Amsterdam Dance Event sicherlich der Höhepunkt des Jahres und auch wir werden dort unsere Zelte aufschlagen, um uns mit Freunden, Kollegen und Geschäftspartnern zu treffen und zu besprechen. Was war heiß in diesem Jahr, was wird heißer im kommenden Jahr. Welche Party ist die beste beim ADE, wo gibt es heute Abend Freigetränke … das Übliche halt. Ich geh schonmal ins Trainingslager.

Unsere Oktoberausgabe bietet euch wieder traumhafte Textergüsse, unendliches Lesevergnügen und ganz neue Erkenntnisse. Schuld daran sind u. a. Luigi Madonna, Klaudia Gawlas, Chris Liebing, Kevin de Vries, Roosevelt, David Guetta und viele andere. Viel Spaß damit!

 

Vaarwel
Tassilo

 

 

Eure Meinungen, eure Wünsche, Kritik, Anregungen – aber gerne auch Lob – schickt uns an feedback@fazemag.de oder teilt uns im sozialen (!) Netzwerk mit, was ihr schon immer mal loswerden wolltet.

 

 

Pop Musik

 

Foto: Tassilo Dicke