DJ Set 39 Drauf & Dran
Geboren in den frühen 80er Jahren, hat sich Jonas Mohr in seiner Jugend mit den verschiedensten Musikrichtungen wie HipHop, Drum’n’Bass, Techno, House, Trance oder Breakbeats beschäftigt, bevor das Pendel schließlich Richtung House/techno ausschlug und er im Jahre 2008 sein alias Drauf & Dran an den Start brachte. 2013 erschien sein Debütalbum „Colors“, zusammen mit seinem ehemaligen DJ-Partner Primo betreibt er das Label Deine Lieblingsraver. Heute, am 5. Juni erscheint nicht nur sein zweites Album „Black & White“, sondern auch die 39. Ausgabe unserer FAZEmag DJ-Set-Reihe. Viel Spaß damit!


Ab sofort und exklusiv bei iTunes:


Das Interview aus dem Maiheft: Drauf & Dran – Einer eurer Lieblingsraver

Tracklist:
01 Faze DJ-Set 39 {80:00}
02 Ben Anders – Don’t Worry (Drauf & Dran Remix) {06:46}
03 Meta Game {07:18}
04 Joseph Disco – DLR {06:11}
05 La Bikke (Umamis Remix) {07:14}
06 Glanz & Ledwa – Mensch ärgere dich nicht (Bebetta Remix) {05:39}
07 Electric Rescue & Maxime Dangles – Melomis {07:59}
08 Zenbi – Double Trouble (Stefano Noferini Remix) {06:09}
09 John Acquaviva, Paulo Tella & Jordi Castillo – Cosas Cambian (Olivier Giacomotto Remix) {07:20}
10 BeatFlashers – The Groove {06:31}
11 Andres Power & Outcode – Mizu {07:45}
12 UMEK & Mike Vale – Chosen {06:34}
13 Belocca – Depends On You {06:38}
14 Dataworx – Control (NiCe7 Remix) {06:39}
15 Spaghettiwestern {06:16}
16 Kalletti Klub – Polarlicht (Drauf & Dran Remix) {06:54}

Weitere FAZEmag DJ-Sets:
#01: DJ Hell#02: Karotte#03: AKA AKA#04: Adam Port#05: Alle Farben#06: Felix Kröcher#07: Tiefschwarz#08: H.O.S.H.#09: Michael Mayer#10: Oliver Koletzki#11: Falko Niestolik#12: Oliver Schories#13: Klaudia Gawlas#14: Markus Kavka#15: Alex Niggemann#16: Boris Dlugosch,#17: Glanz & Ledwa vs. Bebetta#18: Audiofly#19: Ante Perry#20: Pirupa#21: Super Flu#22: Kellerkind#23: Rampa#24: Lexer#25: Animal Trainer#26: Anja Schneider vs. Ray Okpara#27: Adana Twins#28: Adriatique#29: Nico Pusch#30: Terranova#31: Thyladomid, #32: Philip Bader, #33: Sébastien Léger, #34: Dirty Doering, #35: Pig&Dan, #36: Re.You, #37: Tom Novy, #38: The Glitz