charges_faze
Unweit der dritthöchsten Kirche auf diesem Planeten erlangte die Kunstbar in den vergangenen Jahren eine Art Kultstatus. Pünktlich zum Jahresende präsentierte sich die Lokalität in neuem Gewand: neuer Look, neues Licht, neuer Sound und sogar ein neuer Name. Fortan wird man in unmittelbarer Nähe zur Domplatte ins Chargesheimer gehen, passend zur Adresse Chargesheimer Platz 1. Der Ursprung des Namens liegt bei Carl-Heinz Hargesheimer, seines Zeichens ein bekannter Fotograf aus Köln, der am 31. Dezember 1971 verstarb. Bekannt wurde er durch dynamisch-aggressive Portraits von beispielsweise Konrad Adenauer.

Zum Opening, das wir offiziell präsentieren dürfen, sind die beiden lokalen Herrschaften Gabriel Ananda sowie Rafael Da Cruz geladen. Während der eine, gebürtig aus dem Westerwald stammend, einst mit seinem „Doppelwhipper“ in die Liga der Besten aufstieg und mit unzähligen DJ-Sets und Veröffentlichungen auf seinem Label Basmati Records Erfolge feierte, zelebriert sein lockiger Kumpane nachts in regelmäßigen Abständen im Kölner Vorzeige-Club Gewölbe seine eigene Reihe „Right To Love“, wohingegen er unter der Woche seine grandiosen Texte für uns schreibt. Eine neue Ära beginnt, wir sind dabei. Und ihr solltet es auch sein.

FAZEmag päsentiert: Chargesheimer Opening // 10.01.2017 // Chargesheimer Platz 1, Köln
Line-up: Gabriel Ananda, Rafael Da Cruz