Filburt

01. Various Artists – 25 YRS Distillery (Distillery Records)
Kurz nach dem 25-jährigen Bestehen des Leipziger Club-Urgestein, wurde jetzt das Label Distillery Records gegründet. Die erste Veröffentlichung ist ein bunt gemischtes Doppel-Vinyl, von Protagonisten die den Club seit Jahren begleiten. Mit dabei sind Napoleon Dynamite, Monkey Maffia, Matthias Tanzman, Hector Oaks, Joel Mull, Daniel Stefanik, Matthias Kader u. v. m.

02. The Micronaut – Contrast (Freude am Tanzen)
Bei dieser Platte, kann man sagen, ist der Name wirklich Programm. Das Stefan früher eine starke Leidenschaft für Drum’n’Bass hatte, spiegelt sich in den vier Tracks der Platte wieder. Dabei ist „Erlylate“ mein absoluter Favorit, neben dem breakigen Parts und tiefen Bässen schwingt die ganze Zeit ein positiver, versöhnlicher Vibe mit.

03. Scholz & Yarni – Unison EP (O*RS)
Schon vier Jahre ist es her, dass Thomas Scholz seine erste EP bei O*RS heraus brachte. Nun ist er in Begleitung von Yarni aus Sheffield. Zu den zwei tiefen, emotionalen Originaltracks, gibt es noch Remixe von der Berlinerin Eluize, dem Belgier DkA und iami aus Leipzig.

04. Tanneberg – Noha (Stunde Null)
Starkes Clubtool mit tiefen Bläsern des Thüringers Tanneberg. Ich denke, von ihm werden wir in Zukunft noch mehr hören.
P.S.: Ich habe auch noch einen Remix dazu gesteuert, entscheidet selbst.

Interview: Filburt – Nicht noch mehr DJ-Futter