Moby_MotherlessChild_Pressefoto
Der US-amerikanische Musiker Moby verkauft seine monströse Plattensammlung für einen guten Zweck.

Nachdem er bereits seine Synthesizer und Equipment Sammlung im April 2018 über Reverb LP verkauft hat, geht es jetzt, den 14. Juni 2018 mit über 1.000 Platten aus seiner Vinylsammlung weiter.

Moby, der im März sein 15. Studioalbum „Everything Was Beautiful, and Nothing Hurt“ veröffentlichte, verbindet mit diesen Platten viele schöne Momente.

„Das sind all die Platten, die ich gekauft, geliebt, gespielt und um die ganze Welt getragen habe. Ich möchte, dass Ihr sie habt. Wenn Ihr sie habt, werdet Ihr sie spielen. Ihr werdet sie lieben! Das Geld wird an das Ärztekomitee für verantwortliche Medizin gehen. Davon haben alle etwas. Nun, außer mir, denn jetzt habe ich keine Aufzeichnungen mehr.“

Hier ein paar Leckerlies aus der Sammlung: 

Moby – Album „18“ – als unterschriebene Gatefold-Plattenhülle
Moby – Album „Play“ – als unterschriebene Gatefold-Plattenhülle
Promo Aufnahmen von „Why Does My Heart Feel So Bad”
oder „That’s When I Reach For My Revolver”
The Jesus and Mary Chain – Never Understand als 7-Zoll-Vinyl
Spinal Tap – Christmas with the Devil
Joy Division – Love Will Tear Us Apart
Trax Records – On The House
Hercules – 7 Ways
Kevin Saunderson – Inner City
Acen – Trip II the Moon
Rollo – Felix

Den Erlös wird er zu 100 Prozent an das Physicians Committee gehen. Die aus Washington kommende Non-Profit-Organisation fördert vegane Ernährung, Präventivmedizin, Alternativen zu Tierversuchen und setzt sich generell für höhere, ethische Standards in der Forschung ein.

Zum Shop von Reverb LP geht es hier. 

 

 

Das könnte dich auch interessieren:
Moby verkauft seine Synthesizer- und Vinylsammlung
Moby – Everything Was Beautiful, And Nothing Hurt (Embassy Of Sound)
Moby soll an CIA-Verschwörung beteiligt sein