hugo slime ampige connection 2.0

Das Berliner Label hat sich auf Debütanten spezialisiert und präsentiert mit seinem dritten Release den Londoner Producer Hugo Slime, der uns hier drei Housetracks präsentiert, die doch recht unterschiedliche Wege gehen. Los geht es mit „Hugo’s Elements“, einem TechHouse-Dauerlauf mit robotesquem Gebrabbel. „More Elevated Thing“ hingegen kommen deep aus dem klassischen Fundus, garniert mit einer soulvollen Brise weiblicher Vocals und feinen Flächen. Das finale „My Life“ kloppt dann aber wieder forsch nach vorn, schwebt dann aber perkussiv bubbelnd über Wald und Wiese und überrascht noch mit HipHop-Attacken. 7 Punkte / dr.nacht