Um die 250igste Veröffentlichung zu feiern, hat man sich im Hause Tresor etwas Besonderes einfallen lassen:  das Infiniti-Projekt von Detroit-Techno-Pionier Juan Atkins wird im Rahmen einer Release-Trilogie zu neuem Leben erweckt. So gibt es also einzelne Originale aus den Alben „The Infiniti Collection“ und „Skynet“ samt aktueller Remixe zu hören. Thomas Fehlmann schnappt sich die zwei Infiniti-Tracks „Raindrops“ und „Walking On Water“ und formt daraus seinen „Rain On Water“-Remix. Der Fokus liegt bei diesem Slow-Motion-Mover auf einem ausgewogenen Groove, die ursprünglichen Sounds schimmern nur noch schemenhaft durch. Als Original gibt es dann „Walking On Water“. Effektvoller Loop-Techno, der mit einfachen Mitteln fesselt. TV Victor knöpft sich „Thought Process“ vor und ergänzt ausdrucksstarke Halleffekte und Synthies. Sowohl beim Remix als auch beim Original handelt sich um eine hypnotische Klangreise. Das Original hat aber eigentlich gar keine Verbesserung nötig. Viermal Techno für die Ewigkeit. 9 points. TobiQ