Nordbahn_1(1)

Irrer sprengt illegalen Rave auf der Nordbahntrasse

Auch wir in Wuppertal haben illegale Raves! Isso. Natürlich nicht mehr so viele wie früher als die Nordbahntrasse noch brach lag, aber immerhin. Ein umtriebiges Kollektiv hatte am vergangenen Samstag in einem Tunnel auf der Trasse eine Party geplant. Leider hatte ein Spielverderber das Event mit einer Spitzhacke aufgesucht und Stress gemacht. Demnach waren die Veranstalter froh, dass dann die Polizei auftauchte und alle vor Schlimmerem bewahrte. Der Rave wurde dann leider beendet.

Die Nordbahntrasse erstreckt sich über 23 Kilometer quer durch das Wuppertaler Stadtgebiet und verbindet die Ballungszentren Vohwinkels, Elberfelds und Barmens vollkommen flach miteinander.

in den letzten Jahr fanden regelmäßig auch legale Raves auf der Nordbahntrasse statt, die sogenannten Trassenraves. In diesem Jahr wird er am 12. August stattfinden, direkt an der Utopiastadt.

Das könnte dich auch interessieren:
Illegale Technoparty in ehemaliger Tennishalle
Illegale Technoparty bei Potsdam zufällig von der Polizei entdeckt – und beendet
Größter illegaler Easter-Rave wurde von Polizei beendet


(In einer ersten Version des Artikels erwähnten wir, dass es für dieses Jahr keine Genehmigung für den offiziellen Trassenrave gibt. Das ist aber nicht richtig, wir haben das im Nachhinein geändert)