Kalabrese
Kalabrese – Länder, Menschen, Abenteuer: Schweiz

Ein typisches Schweizer Abenteuer?

Im Winter sicherlich eine Skitour in den Schweizer Bergen und im Sommer eine Wanderung auf einen Gletscher oder einen Pass. Man kann auch mit dem Fahrrad
schöne Touren bestreiten ich war gerade im Berner Jura.

Dein Lieblingsort in der Schweiz?

Ich liebe die Bergwelt des Engadin und Pontresina. Richtung italienische Grenz entfalten sich vor allem im Herbst die Farben sehr prächtig. Im Winter ist dort natürlich Skifahren angesagt.

Typische Schweizer Eigenschaften?

Strukturiert, anständig und respektvoll. Ich würde sagen, in den urbanen Zentren sind die Leute im allgemeinen offener, neugieriger – wobei es schwierig ist, als Neuzugang Fuß zu fassen.

Welche drei Orte sollte man auf jeden Fall besuchen?

Basel mit seinen schönen Museen (Beyeler Museum, Schaulager)
Zürich im Sommer mit dem See und dem Fluss.
Die französisch sprechende Schweiz: das Weinanbaugebiet um den Genfer See.

Deine Schweizer Lieblingsspeise?

Zürigschnetzeltes mit Röschti. In der Gaststube Kronenhalle in Zürich ist es am besten.

Hast du einen Lieblingsberg? Und hast du ihn schon erklommen?

Ich bin kein ambitionierter Bergsteiger oder Wanderer. Das Engadin ist einer meiner Lieblingsorte zum Abschalten. In Zürich haben wir den Uetliberg vor der Haustüre oder die Waid, von wo man einen tollen Blick auf die Stadt hat.

Ein paar Worte über die Clubszene in Zürich …

Für die halbe Million Einwohner ist die Clubkultur relativ stark ausgebaut. Es gibt viele neue und auch ältere DJs, die auf einem hohen Niveau auflegen und sich musikalisch sehr entspannt zeigen. Die Musik ist im Allgemeinen eher melodiöser und weniger technoid. Es gibt aber natürlich Unterschiede von Club zu Club, jeder Laden hat seinen eigenen Charakter.

Aktuelle Releases:
Kalabrese – Bananenräuber EP (Rumpelmusig)
Doppelvinyl-Reissue: Kalabrese – Independent Dancer (Rumpelmusig)

www.kalabrese.com
www.myswitzerland.com

Engadin
Foto Engadin: Wikipedia