lollapalooza
Lollapalooza Berlin zieht um und geht ins zweite Jahr!
Nach erfolgreicher Premiere im letzten Jahr und einem gewonnenen Festival Award in der Kategorie „Bestes neues europäisches Festival“, kehrt der Deutschland-Ableger des legendären Lollapalooza Festivals zurück nach Berlin. Allerdings wird man an anderer Stelle feiern, den der letztjährige Austragungsort, der ehemalige Flughafen Tempelhof, fungiert aktuell als Flüchtlingsunterbringung – ein Umstand, der auch den Berlin Summer Rave auf die Suche nach einer neuen Location schickt.
Die Lollapalooza-Macher haben allerdings eine neue Location gefunden, den Treptower Park.
Außerdem wurde auch schon ein Großteil des Line-ups veröffentlicht und da finden sich wirklich spannende Highlights und exklusive Auftritte. So spielen Radiohead, Kings Of Leon und New Order ihre einzige diesjährige Deutschland-Show und für eine exklusive Berlin-Show kommen Major Lazer, Paul Kalkbrenner, Dimitri Vegas & Like Mike und Philipp Poisel.
Tickets gibt es ab sofort für 79 EUR (1 Tag) oder 139 EUR (beide Tage), jeweils zzg. VVK-Gebühren.

Lollapalooza // 10. & 11.09.2016 // Treptower Park, Berlin
Line-up bisher: Radiohead, Kings of Leon, Major Lazer, Paul Kalkbrenner, New Order, Philipp Poisel, James Blake, Alle Farben, Martin Solveig, Dimitri Vegas & Like Mike, Max Herre & Kahedi Radio Orchestra, Milky Chance, The 1975, Zedd, Years & Years, Chase & Status DJ-Set & Rage, Beginner, Jess Glynne, G-Eazy, Bilderbuch, The CHainsmokers, Odesza, Aurora, Catfish And The Bottlemen, Lost Frequencies, Klingande, Logiv, Tujamo, Jonas Blue, Matoma, Dubioza Kolektiv, Graham Candy

Das könnte dich auch interessieren:
Festivalkalender 2016
15 Festivals, die ihr 2016 auf jeden F all besuchen müsst
Festivalkalender Kroatien 2016 

European Festival Award 2015 – die Gewinner
Oasis Festival im Marokko gibt erste Künstler bekannt
SonneMondSterne kündigt weitere Acts an – Line-up komplett!
Kappa Futur Festival verkündet erste Welle an Acts

lollapalooza_treptowerpark