Bildschirmfoto 2017-03-08 um 00.59.31

Luciano – Saved & Slaved (Basaec)

Mit der 2-Track “Saved & Slaved” EP meldet sich der Schweiz-Chilene Luciano nach langer Pause zurück im Game. Wie gewohnt überzeugt der Vagabund mit Tracks, die mit ihren Grooves ein Auge auf die Floors dieser Welt richten, gleichzeitig aber auch durch Soundexperimente in ungewohnte Sphären abtauchen. Diesmal macht Luciano im Anfangstrack “Lost in Lypmho”mit überdimensionalen Synthiechords einen riesigen Raum auf und baut, wenn der Beat einsetzt, geschickt Vocalcuts auf. Spätestens ab der Mitte nimmt der Track richtig an Fahrt auf, während “Pato´s Track” zusammen mit Producer Kollege Argenis Brito eher ruhigere Töne einschlägt. Die Bassline zieht sich durch den ganzen Track und wird später durch südamerikanische Percussions und Flöten ergänzt, erreicht aber nicht das Energielevel des ersten Tracks. 07/10 Bgies