cannabis-2875559_1280

In Luxemburg soll in Zukunft jeder Erwachsene Cannabis herstellen, kaufen, besitzen und natürlich auch konsumieren dürfen.

Die Regierungsparteien von Luxemburg wollen nicht nur einen höheren Mindestlohn und kostenlosen Nahverkehr einführen, sondern auch die Legalisierung von Cannabis ist für die Neuauflage ihrer Koalition geplant.

Es gab eine Vereinbarung der Liberalen, Sozialisten und der Grünen. Sie alle haben sich darauf geeinigt, den Kauf, Besitz und Konsum von Cannabis für den persönlichen Gebrauch straffrei zu stellen. Der Profit des Verkaufs soll in erster Linie in die Suchtprävention fließen.

Einzelheiten, wie der zeitliche Rahmen der geplanten Maßnahmen, wurden aber noch nicht bekannt gegeben. Im Juni 2018 erst hatte das kleine Beneluxland medizinisches Marihuana legalisiert. Demnach dürfen Ärzte Cannabis auf Rezept verschreiben. Voraussetzung dafür ist aber die vorherige Teilnahme an einer besonderen Fortbildung.

Ab nach Luxemburg…

Das könnte dich auch interessieren:
Polizei findet riesige Cannabis-Plantage in Tiefgarage
Wer würde gerne in einem Cannabis-Restaurant zu Abend essen?
Cannabis – Berliner Innensenator sagt Ja zur Legalisierung
US-Senator probierte zum ersten Mal Cannabis