Seit 2006 engagiert sich “Marry Klein”, eine Projekt des Münchner Clubs Harry Klein, für nachhaltige Entwicklung der Gleichstellung von Frau, Mann und nicht-binäre Menschen in der elektronischen Musikszene auf nationaler und internationaler Ebene. Das Festival, das seit 2014 alljährlich stattfindet, hat somit ausschließlich Female-DJs, VJs und Live-Acts im Line-up. Männer haben zwar kein Hausverbot, aber in diesem Fall heißt es “Frauen an die Macht” bzw. an die Turntables! Denn laut einer repräsentativen Umfrage ist es immer noch so, dass der weibliche Teil unserer Mitmenschen viel seltener in Erscheinung treten, was den DJ-Job angeht.

Cool 1: Allein aus München kommen 50 Acts! Plus noch mal mindestens zehn aus dem umliegenden Gebiet.

Cool 2: elektronische Musik und Visuals gibt es im Juni jeden Mittwoch, Freitag und Samstag. Und zwar von 19:30 bis 00:30 Uhr. Und auch der Donnerstag ist gerettet. Dann nämlich dreht sich beim Marry Klein Festival alles rund um feministische Themen in der elektronischen Clubkultur. Beginn ist 19:30 Uhr. Es kommen Künstlerinnen, Politikerinnen, Aktivistinnen und viele mehr. Sie laden zur Diskussion ein. Außerdem steigen Poetry Slams, Lesungen, Kurzfilme, Theatervorführungen und weitere Darbietungen.

Alle Festivitäten werden natürlich über die Social-Media-Kanäle des Clubs gestreamt. Live! Und sie sind auch noch im Nachhinein abrufbar, für alle, die aus irgendwelchen Gründen nicht live dabei sein konnten.

 


Hier mal für euch eine Übersicht der Künstlerinnen, die in den Livestreams spielen (Mi, Fr, Sa):

DJs: Acid Maria, Alicea, Alma, Äxolotl, Bashkka, BiMän, Bonnie´s Kleid, Buzzika, Carlos2, Chayah, Denise Schneider, Dirty Mike, DJ Noé, Dominique Lamee, Duygu, Effy Michelle, Falicia, Frau Hofmann, Genelelle, Hanna Weiß, Iso E Super, Jaz Elle, Kaddy Kühl, Kimswim, Kim Twiddle. Klaudia Kowalski, Laetitia, Leonie, Lily Lillemor, Lueasa, Lux, Nadjia, Nastasia, Ninja Hagen, Olga Biber, P-T2, Patricia, Rakäthe, Sarah Wild, Sandra Gold, Schwester Stefanie, SilSan, Sniff, Staana, Stefanie Raschke, Tet, Vero Annkath, Vero Fuchs

VJs: 2Spin, Berta Yamini, Cioloop, Heiligenblut, Madpoly, Nikita, Paula Pongratz/TPS, Nostromo, Proximal, Sicovaja,

Live-Acts: Kapuzal, Kata Dumur, Lisaholic, Marie-Sophie Pollak

Und hier natürlich noch das Wichtigste: die Livestream-Channels:
Twitch
Facebook
YouTube