Miyagi_Scene_From_A_Dream_3000x3000px

Wenn der Herbst ein perfektes musikalisches Ebenbild suchen würde, ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass er es hier finden wird. Melancholisch, bewegend, ruhig, aber mit starkem Bezug zum Dancefloor kommt „Scene From A Dream“ daher. Dabei ist es kein reines Clubalbum, sondern findet sich mit seinen ruhigen Interludes wie „Meeting You“, veredelt mit den Vocals des bezaubernden Lazarusman, definitiv auch in einigen Chill-Out-Playlisten wieder. Soundtechnisch extrem sauber und organisch produziert, dominieren warme, drückende Drum Grooves und schwebende, mächtig dunkle Pads das Geschehen. Gelayerte Field-Recordings, rare Synthesizer und modernste Studiotechnik verleihen Miyagis deeper elektronischer Musik ihren ganz eigenen Anstrich. Besonders gelungen sind auch die drei Feature mit den Vocalisten Mz. Sunday Luv, Allies for Everyone und dem bereits erwähnten Lazarusman, die den Tracks auf eine höhere Ebene verhelfen. Es wird definitiv empfohlen, sich das Album in einem Durchlauf anzuhören, denn die außergewöhnlich ausgeklügelten Arrangements und Sounddesign-Frickeleien verleihen „Scene From A Dream“ einen roten Faden. 9/10 Basti Gies