reloop _serato_neon
Reloop präsentiert seinen ersten für Serato entwickelten Modular Controller. Der NEON ist ein Performance Pad-Controller und damit die ideale Ergänzung für DVS-Nutzer und Controller-DJs.
Es gibt acht extrem latenzarme und anschlagdynamische RGB-Drum Pads mit Aftertouch, die optimal sind für intuitives Triggern von Samples, Cues, Loops und Effekten. Der umfangreichste Serato SP6 Sample-Controller am Markt bietet für jeden Sample-Slot ein LED-Feedback zum Status und Modus.

Lieferbar ab Oktober 2014, der Preis wird bei 129 EUR liegen.

Passend dazu gibt es dann auch den Modular Stand, der exakt auf den NEON zugeschnitten ist und stabilen Stand bei optimaler Arbeitshöhe garantiert. Features & Foto findet ihr am Ende des Artikels.

Alle NEON-Features im Überblick:
– mächtiger Serato DJ Drum Pad-Modular-Controller
– Official Serato Accessory: Plug-and-Play mit Serato DJ
– dedizierte Steuerungsmöglichkeiten des Serato DJ SP-6 Samplers
– 4-Deck Steuerung für Slicer, Cue und Loop
– ideale Ergänzung für DVS-Nutzer und Controller-DJs
– 8 anschlagdynamische RGB-Performance-Drum Pads
– insgesamt acht intuitive Performance Modi (Sampler, Pad FX, Slicer, Looped Slicer, Cue, Hot Flip,
Hot Loop, Loop und Manual Loop)
– unterstützt brandneuen Flip Mode: kreiere individuelle Edits eines Songs on the fly und trigger
diese Sequenzen sofort als Hot Flip
Sampler:
– der umfangreichste Serato SP6 Sample-Controller am Markt
– Pro Sample Slot fünf verschiedene Trigger-Varianten (One Shot, Toggle, Hold, Repeat Mode und
Sync) mit entsprechender Status-LED für ein visuelles Feedback
– Zugriff auf alle sechs synchronisierbaren Sample-Slots in 4 Bänken
– dedizierte Sample-Lautstärkeregulierung (Master + Slot)

Pad FX:
– direkter Zugriff auf sechs wählbare iZotope FX im Pad FX-Mode (Velocity Depth Control)
Slicer/Looped Slicer:
– Slicer Performance Modes zum rhythmischen Zerschneiden eines Tracks
Cue/Cue Roll:
– 8 farbcodierte Cue-Punkte je Deck und als Roll triggerbar
Loop/Manual Loop:
– Schnellzugriff über acht speicherbare Loops und manuelle Loop-Kontrolle

Weitere Features:
– 2 Endless Push-Encoder für Lautstärkeregulierung, Tracknavigation, Loop-Editierung sowie Loop
Shift und Loop Roll-Funktionen
– Censor-, Slip- sowie Sync-Funktion für alle Decks direkt vom Controller anwählbar
– Internal/Relative Mode für DVS-User
– USB Bus-powered
– Smart Link: TM1 per Miniklinkenkabel miteinander koppelbar
– Kompatibel mit jeder MIDI-fähigen DJ- oder Studiosoftware
– robuste Verarbeitung, dennoch ultraportabel durch Slimprofile-Design

Technische Daten:
– Anschlüsse: Mini-USB, Link-Port, Kensington
– Maße: 223 x 16,1 x 123 mm
– Gewicht: 359,2 gr (netto)
– Inkl. USB-Kabel, Quick Start Guide und Linkkabel (3.5 mm Klinke)

Reloop Modular Stand

Features Modular Stand
– stabiler Ständer für Modularcontroller
– Optimiert für Reloop Neon
– schneller und unkomplizierter Aufbau
– werkzeuglose Montage
– Arretierung über Einrasterknöpfe
– einfacher Aufbau mit zwei Handgriffen
– extra flache Konstruktion
– optimale DJ-Arbeitshöhe – ideal zur Positionierung am Turntable
– auch kompatibel mit alternativen Modularcontrollern, Effektgeräten, Desktopsynthesizern,
Drummachines oder iPads
Technische Daten
– Maße zusammengeklappt: 261 x 22 x 184
– Maße aufgebaut: 261 x 185 x 184
– Gewicht: 861 g