Symbolbild

Neues natürliches MDMA könnte die Rave-Szene verändern – Bild von Gabriel Popp

„Natürlich“ und „legal“ sind keine Begriffe, die normalerweise in Zusammenhang mit Substanzen genannt werden, die von Ravern benutzt werden. Meistens geht es nur um Teile, Keta oder vielleicht auch mal LSD.

Der Großteil der Konsumenten psychoaktiver Substanzen ist sich auch über deren negative Effekte bewusst, die die Drogen auf ihren Körper haben können. Doch wie es ausschaut gibt es vielleicht eine sichere Alternative mit dem Namen KATY.

Brandneu ist „KATY“, das komplett natürlich und pflanzlich ist. Ein Dopamin und Serotonin-Spiegel erhöhendes Nootropikum in Pillenform, das euch eine euphorische, liebevolle und glückselige Erfahrung bescheren soll. Und das Ganze ohne mögliche Risiken. KATY wird euer Leben bereichern, ohne albtraumhafte Erholungsphase. Alles in einem perfektem Level von Genuss.

Das sind die verschiedenen Bestandteile von KATY:

Kava Kava

Kava ist das „K“ in KATY. Es hat einen beruhigenden Effekt und versetzt eure Körper in einen relaxten Zustand, indem es eure Hirnwellen beeinflusst.

Omniracetam

Eine Kombination aus verschiedenen Wirkstoffen, die die Fähigkeit zu Lernen und zu Erinnern verbessert. Es hilft einem fokussiert zu sein und konzentriert zu bleiben. Außerdem verbessert es eure Laune und eure Motivation.

EGCG

Eine der mächtigsten Komponenten von Grünem Tee, die großartige gesunde Eigenschaften hat. Es wirkt sich enorm gut auf neurologische Erkrankungen und zellulärer Disfunktion aus.

5 – HTP

Eine natürlich vorkommende Substanz, die im Gehirn direkt zu Serotonin umgewandelt wird. Serotonin ist besonders wichtig für Schlaf, Erinnerungsvermögen, Stimmung, Sexuelles Verhalten oder Kardiovaskuläre Funktionen.

Guarana-Extrakt

Eine Pflanze, die nach dem Guarani-Stamm im Amazonas benannt wurde. Die Samen dieser Pflanze werden zu einem Getränk verarbeitet. Es unterstützt den Blutkreislauf und hilft somit gegen Kardiovaskuläre Problemen und sexueller Disfunktion.

Weintraubensamenextrakt

Diese Substanz enthält eine extrem hohe Menge an Antioxidantien und hilft die Zellen zu stärken, um sie in ihren täglich Aufgaben zu unterstützen.

Theobromin

Es macht Schokolade zu einem Superfood und gilt als „Aphrodisiakum“. Es erhöht die Anzahl an Endorphinen und ist sehr gut für den Blutkreislauf. Außerdem soll es einen mystischen Effekt auf Menschen haben, sodass sie sich auf einer tieferen Ebene mit anderen verbinden können.

Kurkumin

Es ist in Kurkuma enthalten, was zur selben Familie wie Ingwer gehört. Kurkumin wird nachgesagt, einen starken anti-inflammatorischen Effekt und viele Antioxidantien zu haben. Dadurch wird das Level an Hormonen im Gehirn erhöht, was das Wachstum an neuen Neuronen fördert.

Das könnte dich auch interessieren:
Dringende Drogenwarnung zur Pfingstafterhour: 4-CEC als MDMA verkauft
Neuer Hausfrauentrend: Käse mit MDMA
Die Schotten konsumieren am meisten Kokain und MDMA
Über 3.500 MDMA-Pillen auf Harder Stylez-Festival sichergestellt