planet v

 

 

Das wohl bekannteste Drum’n’Bass-Label V Recordings veröffentlicht am Freitag dem 16. März „Planet V: Drum & Bass Vol.3“. Gemixt wurde die Sammlung von keinem anderen als dem russischen Drum’n’Bass-DJ und Produzent Command Strange.

Das Album & Mix enthält einige der größten Hits aus dem Backkatalog V Recordings‘ von Künstlern wie Drumsound, Bassline Smith oder Bladerunner. Aber auch neue und exklusive Tracks und Remixe von Alibi, DJ Chap, Andrezz und natürlich auch Command Strange selbst sind unter den 55 Tracks zu finden. Mit Klasse und umfangreichen Sound beweist das britische Label V Recordings in der dritten Episode wieder einmal seine Qualität und Brillianz in Sachen Drum& Bass. Wer sich schon jetzt nach dem 16. März sehnt, kann „Planet V: Drum& Bass Vol.3“ vorbestellen.

Alle Tracks wurden handverlesen von Alexey Fuifanov alias Command Strange, der seine erste EP vor ungefähr zehn Jahren veröffentlicht hat. Sein letztes Release „Lifetime“ auf V-Recordings stammt aus dem Jahr 2016 und landetet auf Beatport und Juno sogar in den Charts. Da er derzeit an neuen Projekten arbeitet, wurde er von V Recordings beauftragt dieses Album & Mix zusammenzustellen.

 

Album Tracklist:
01. DJ Chap & Andrezz – It’s A New World feat. L Side & MC Fava – Alibi Remix
02. Alibi & Disaszt – Double Trouble
03. Command Strange – Can’t Stop
04. Need For Mirrors – M.I.A
05. Critycal Dub – Ghetto Ride feat. Yush
06. Firefox – Keep It Raw VIP
07. Serum – The Finger
08. Bladerunner – The Test
09. Kabuki & Serum – Heist Flick
10. L-Side – Killer Transmissions feat. T.R.A.C.
11. Need For Mirrors – Son of Sorrow
12. Drumsound and Bassline Smith – Rasta Blasta VIP
13. L-Side – Rain feat. Christina Tamayo
14. Command Strange – This Night
15. The Levels – Shadow Fighter – Alibi Remix
16. Need For Mirrors – Wood & Water
17. dRamatic & Command Strange – Try To Understand
18. Paul T & Edward Oberon – Fire
19. Bailey – Stargazing feat. Tali
20. Think Tonk – Magnificent
21. DJ Patife & David WS – The Vibe Is Coming feat. MC Fats
22. Critycal Dub – Roadblock feat. Yush
23. Command Strange – Never Too Much
24. Alibi – Hornet VIP
25. Alibi – Trunk feat. MC Coppa
26. Alibi & Command Strange – Skyline VIP
27. Serum – Phenomenon Pt 2 feat. Trigga
28. Command Strange – Face 2 Face
29. Unreal, Alibi & Dogface – Lasagna
30. Nazca Linez – Meridian Arc
31. Need For Mirrors – Pagans
32. Command Strange – Whatca Doin‘
33. Makoto & Danny Wheeler – Midnight Hour
34. Duoscience – Night Traffic
35. T.R.A.C. – Blue feat. Calibre
36. T.R.A.C. – Late Night Connection feat. Serum & Dynamite MC
37. Think Tonk – Ride On – Benny Page Remix
38. Rowpieces – Break For Love
39. Furney – Farewell
40. Andrezz – Take You There
41. Command Strange & Satl – Life feat. Pouyah
42. Mr Joseph – Tape Bang feat. T.R.A.C.
43. Serum & Voltage – Cyber Funkin
44. Addiction & Villem – Makes Me Feel Fine
45. Alibi & Command Strange – Ahead Of Me VIP
46. Dave Owen & T.R.A.C. – Bossin Ova feat. David Boomah
47. Rowpieces – Do What You Like
48. T.R.A.C. – Step Tune feat. Random Movement & Adrienne Richards
49. Serum and Paul T & Edward Oberon – Take My Breath Away
50. Alibi & Disaszt – I Got You feat. Zarah
51. Command Strange – Zero Sugar
52. Think Tonk – Whatever You Go Do feat. Inja
53. Mr Joseph – Good Vibez feat. T.R.A.C. and Deeizm
54. T.R.A.C. – Take The Reigns feat. Command Strange
55. Various Artists – Planet V Vol. 3 – Mixed by Command Strange

 

 

Das könnte dich auch interessieren
Carl Cox schenkt uns eines seiner raren Drum’n’Bass-Sets
Das Pendel schlägt wieder aus – Pendulum sind wieder da
V.A. Planet VIP (PLV050)