Schallplattenspieler

 

Vinyl- und Technik-Liebhaber aufgepasst. Lenco, der Hersteller von Plattenspielern und vielen anderen Hi-Fi-Produkten hat nun eine wahre Innovation geschaffen. Und das nur mithilfe eines 3D-Druckers.

Seit 70 Jahren ist das Schweizer Unternehmen in der Branche tätig und hat die Produktion der Plattenspieler nun auf eine neue Ebene gehoben. The Lenco-MD wurde erstmals bei der IFA Berlin vorgestellt und wurde zu einem Großteil aus erneuerbaren Rohstoffen hergestellt. Es ist modular und enthält ein Solar- und ein Lautsprechermodul und wurde wegen seines Designs bereits auf Platz 3 der besten Innovationen gewählt. Die Bestandteile des Plattenspielers sind austauschbar und das Gerät lässt sich anpassen und mitnehmen. Und das beste daran: Es gibt verschiedene Farben zur Auswahl wie beispielsweise blau, rot, grün, gelb, orange, weiß und pink und der Käufer kann sich seinen Spieler Zuhause individuell zusammenstellen und ausdrucken.

Wer jetzt schon mit den Hufen scharrt und sich einen 3D-Drucker zu Weihnachten wünschen wollte, muss leider erstmal warten. Für die gewünschte Umsetzung der Idee startet Lenco im Dezember eine Kickstarter-Kampagne.  Sollte dies gelingen geht das Projekt in Produktion und es wird verschiedene Sets zu kaufen geben, von der eigentlichen Hardware bis zum Komplett-Paket. Mehr Infos gibt es auf der Webseite von Lenco.

 

 

Das könnte dich auch interessieren:
Deutscher Musikmarkt – Vinyl erstmals mit Verlusten seit 2006
Discogs-Studie – Seltene 12Inches sind so teuer wie noch nie
Deutscher Musikmarkt – Vinyl erstmals mit Verlusten seit 2006
Für einen guten Zweck – Moby verkauft seine Vinyl-Sammlung
Michael Reinboth – Sammelleidenschaft Vinyl