CS2556711-02A-BIG

Rrose eröffnet diese erste Jubiläumsplatte zum fünfjährigen Bestehen von Stroboscopic Artefacts. „Drowned by Sight“ ist finsterer Dub Techno, der sich unnachgiebig im Raum ausbreitet. Perc peitscht dann seine Rhythmusmaschine nach vorne, was dem Dancefloor neues Futter gibt. Pfirter setzt seine eigene Geisterbahn in Bewegung. Und Lakker? Die lassen erneut ihre Klänge mystisch in der rauschigen Dämmerung schweben. Der Bass wummert von weitem 86 dazu. Schick. 8/10, BS.