Winter Tomorrowland

Zur Zeit findet in L’Alpe D’Huez in den französischen Alpen die erste Winter-Editions des beliebten Tomorrowland-Festivals statt. Los gibt es am 9. März, das Finale geht am 15. über die Bühne.
Gestern Abend mussten rund 250 Gäste von einer Piste und aus einer Bar evakuiert werden, als der Wind zu stark wurde, die Lifte vorübergehend geschlossen werden mussten –  die Bedingungen für einen reibungslosen Eventablauf waren nicht mehr gegeben.

„Es gab heute Morgen viel Schnee, aber das war kein Problem. Als der Wind jedoch immer stärker wurde, mussten die Skilifte geschlossen werden. Nicht jeder, der oben war, hatte Skier dabei, denn viele wollten nur in der Bar feiern. Wir haben sechs Pistenraupen benutzt, um sie in Sicherheit zu bringen,“ so TL-Sprecherin Debby Wilmsen. Heute werden keine starken Winde mehr erwartet, das Wetter beruhigt sich. Erst zur Nacht hin soll es wieder etwas schneien …

Obwohl schon seit Samstag viele Partys laufen, beginnt das eigentliche Festival erst am Mittwoch mit der Eröffnung der Mainstage. Die Veranstalter rechnen mit 25 000 Besuchern.

 

Quelle: Tomorrowland Winter - Facebook

Quelle: Tomorrowland Winter – Facebook

Das könnte dich auch interessieren:
Festivalkalender 2019
Tormorrowland Winter – hier sind alle Infos

Foto Alpe D’Huez: Flickr/bengibbs
Quelle: De Telegraaf