soundcloud_logo_gradient

 

Es ist noch gar nicht lange her, als wir darüber berichteten, dass Soundcloud einen innovativen Schritt in der Musikgeschichte gehen will. Demnächst soll es möglich sein mit Soundcloud Go+, Tracks direkt aus dem Internet aufs Deck zu streamen. Nun gibt es eine erste Ankündigung zu der revolutionären Technik.

Der erste DJ-Software-Hersteller, der nun die DJ-Software-Integration eingeführt hat, ist Serato DJ. In der neuesten Version ist es möglich Tracks aus demSoundcloud-Katalog direkt und mit hoher Qualität zu streamen. Alles was man dafür braucht ist SoundCloud Go + und Serato DJ Pro 2.1 oder DJ Lite 1.1. Die Premium-Version von Soundcloud gibt es derzeit für 9,99 EUR im Monat.

Insgesamt stehen damit 190 Millionen Tracks der Streaming-Plattform zur Verfügung. Um darauf zugreifen zu können muss man sich einfach in der DJ-Software bei Soundcloud anmelden und das Feature aktivieren.

Und es gibt noch weitere sehr erfreuliche Nachrichten. Im Jahr 2019 soll es noch andere Software-Hersteller geben, die das revolutionäre DJing einführen. Dazu gehören beispielsweise Native Instruments, Virtual DJ, DEX3, Mixvibes und Hercules. Wir sind gespannt!

 

 

Das könnte dich auch interessieren:
Revolution im DJing? Soundcloud kooperiert mit Native Instruments, Serato, Virtual DJ und Co.
Geht SoundCloud das Geld aus?
Moses hat gesprochen – Auf Wiedersehen SoundCloud
SoundCloud Rettung in letzter Sekunde