neujahrsvorsaetze

Noch kein Plan was du an Silvester machen sollst? Dann haben wir hier vielleicht ein paar Vorschläge für dich, wie du richtig cool ins neue Jahr rutscht.

Amsterdam – Audio Obscura
Zu Silvester steht die NYE-Party an, welche an einem neu eröffneten Veranstaltungsort stattfinden wird. Im Süden der Stadt, in der Nähe des Olympiastadions befindet sich ein altes, geräumiges Bürogebäude, dass sich wohl ziemlich nice zum raven eignen soll. Die Räumlichkeiten werden zu Beginn mit dem lokalen Sound des DJs Cinnaman, Teil der berühmten Rush Hour Crew, erweckt. Weiter gehts dann mit groovyger House-Disco-Musik von Gerd Janson. Im neuen Jahr gehts dann richtig rund mit dem beeindruckenden Dekmantel Soundsystem. Thomas Martojo und Casper Tielrooij werden zum Ende ein hypnotisierendes Set ablegen. Tickets gibts hier

Die Party läuft von 22.00 Uhr bis 17.00 Uhr, mit Tickets im Verkauf am Donnerstag, den 6. Dezember um 12:00 Uhr MEZ über Audio Obscura.

Berlin – HYTE
Neujahr im Funkhaus? Why not. Ein überragendes Line-up ist hier in jedem Fall gegeben. Unter anderem mit Adam Beyer, Amelie Lens, Chris Liebing, Pan-Pot, Richie Hawtin, Stephan Bodzin (live), Anthea, Archie Hamilton, Butch, Waff und und und. Zudem ist die Location ziemlich nice, langweilig wirds hier sicher nicht.

24 Stunden unbeschwert abgrooven. Wir findens Lit. Tickets gibts hier ab 72 Euro: www.hyte.net

Berlin – Der weiße Hase
Auch im legendären Berliner Club, der weiße Hase, gibt’s einen 24-Stunden-non-stop-Rave. Mit Tomcraft, Drumkomplex, Dekai, Jordan, Freedom B, Superstrobe, Freulein P., Dennis Beutler, Holgi Star, Swaytone, Albird, Stempelmann, Eletrooney, Maschine und Ben Remus ist für guten Sound gesorgt.

Hier geht’s zu den Early-Bird-Tickets für 18 Euro gibt’s hier: www.eventbrite.de

Berlin – Berghain
Der Jahreswechsel rückt immer näher und damit auch die Frage, wo man in der meisterhaften Silvesternacht ehrwürdig feiern soll. Welcher Club wäre da nicht geiler, als das Berghain in Berlin? Dort habt ihr die Möglichkeit, euch auf vier Floors zu verlieren. Außerdem könnt ihr euch auf ein buntes Treiben, ein kulinarisches Angebot und ein großartiges musikalisches Spektakel freuen. Letzteres geht sogar bis in den Donnerstag hinein. Einen Einblick ins Line-up gibt’s hier. Kein Vorverkauf. Nur Abendkasse.

Bochum – Butan
Da das Butan seine Pforten am 25. Dezember schließt, uns aber dennoch einen überragenden Start ins neue Jahr widmen möchte, geht’s in Bochum nochmal richtig ab. Im Matrix schepperts gewaltig mit Marika Rossa, Klopfgeister, Frank Sonic, Gas Monkeys, L-EX, Rene Raggas, Djane Anneli, Bim, Tomekk, FRVNZIZ und vielen mehr. Noch gibts die Early-Birds für 17,50 Euro auf www.partytickets.de

Köln – Carlswerk
Die Silvesterparty im Carlswerk mit Adana Twins, Dominik Eulberg und FJAAK sagt mir persönlich auch sehr zu. Natürlich gibt’s auch lokalen Sound für eure Ohren,  Acts wie Odoyle, Offergeld & Adrian Gaspar, David Hasert, Sandilé, Jeremy Reinhard, Niels Freidel und mehr. Das besondere an der Location? Das Carlswerk in Köln-Mülheim war eine Produktionsstätte für Fahrdrähte, Freileitungsseile, Leitungsdrähte und Starkstromkabel aus Kupfer und Aluminium. Eröffnet wurde es im Sommer 1874 von Franz Carl Guilleaume.
Im Carlswerk wurde 1904 das erste transatlantische Telefonkabel, welches Europa mit Nordamerika verband, von Felten & Guilleaume produziert. Kopfkino oder?

Early-Bir-Tickets sind schon weg, reguläre Tickets gibts für 29,90 Euro auf www.playevents.ticket.io

Köln – Artheater
Auch bei uns in Kölle ist was Starkes geboten. Wer das Artheater kennt, weiß, dass man hier nicht enttäuscht wird. Neben meisterhaften Lokalen Acts wie Liho, Gutkind und Christian Zah, Tool8, Julian Althaus, Wedel und Niesen und Salz gibt es noch ein hochkarätiges Line-up mit bestem Techno. Mit Pär Grindvik aus Stockholm, den unglaublichen SHDW & Obscure Shape, Der dritte Raum (live) und der Berliner Irakli.

Early Bird: 20 Euro über www.artheater.ticket.io

München – MMA
Tschhhhhh, was für ein Line-up. Aber von diesem Club sind wir auch nichts anderes gewohnt. Das Konzept ist diesmal ganz einfach: Das MMA versammelt eine Auswahl ihrer Lieblingskünstler, die 2018 für ganz besondere Höhepunkte und bleibende Erinnerungen in im Haus gesorgt haben. Heiß wirds mit Cleric, Etapp Kyle, I Hate Models, Marcella, Paul and The Hungry Wolf, SAMSA, Setaoc Mass, SHDW & Obscure Shape, SKATEBÅRD, Thomas Werner und mehr. Tickets gibts für 21 Euro auf www.eventbrite.de

München – Blitz
Auch hier gibt’s duften Techno von den Besten. Richtig abschwitzen könnt ihr hier mit Ben Manson, Boris, Brainstream, Candy Pollard, Dario Zenker, David Goldberg, David Hornung,
DJ Donna, Ellen Allien, Freddy K, Glaskin, Jonas Yamer, Julietta, Kareem El Morr, La Staab Maurice Paloni, Maxim von Terentieff, Muallem, nd_baumecker, DJ RFR, Roland Appel, Rony Golding, Sascha Sibler, Sedef Adasi, Stenny, vince, und Volvox.

Tickets gibts hier für 18 Euro: www.blitzclub.ticket.io

Nürnberg – Rakete
Als gebürtige Nürnbergerin wäre es wohl fatal, wenn ich meinen persönlichen Lieblingsclub nicht erwähnen würde. Mit sagenhaften 30-Stunden-non-stop wird auf jeden Fall ordentlich geschebbert in der Vogelweiherstraße. Zu dem Main-Acts zählen dieses Jahr Beth Lydi, Kotelett&Zadak, Rob Hes, The Glitz & Wigbert. Doch die wahren Nürnberger unter euch wissen, dass gerade die Residents richtig fetten Techno abliefern. Bernhard Groeger, Julian Haffner, Karlo Weinberg, PatPat und Milan Milano stehen dabei ganz oben auf der Liste. Die Tickets gibts für 17 Euro auf www.dierakete.ticket.io

Stuttgart – Ritter Butzke
Dieses Jahr findet die die Super-Sause im Stuttgarter Kultclub Romy S. statt. Von 23 Uhr bis wer weiß wann Schluss ist, habt ihr die Möglichkeit, euch ein sagenhaftes Line-up reinzuziehen. Mit dabei sind Kalipo (live), Re.You, Solvane, Romy S.-Allstars und Romy S. Sollte wohl reichen, um euch auf Betriebstemperatur zu bringen und den Körper ordentlich zum Zappeln zu bekommen oder?

Bis zum 9. Dezember gibt’s noch die Early-Birds für 10 Euro: www.diginights.com

Wiesbaden – Jahresabsch(l)uss by Dance Active // Lost in Techno
Unser Leser Michael Freund ist sich sicher, dass hier die geilste Party in Wiesbaden stattfindet. Für ein „richtig ABNORMALES HÖRVERHALTEN“ gibt es Unterstützung von Lost in Techno. Zusammen mit einem Mega Line-up, welches auf zwei Floors verteilt wird, soll die Sause richtig krank werden. Unter anderem mit Stoffwechsel, Kölenz, Marvin T., DJ HatReck, Taktgefühl, RauchBegleiter, Stewen, Der.Doe, Alice, Tenebris, Ottes Michalsky. Also lieber nicht verpassen, sonst gibts Ärger mit Michael.

Tickets gibts wohl an der Abendkasse und Sperrstunde gibts auch keine.

 

 

Du findest, ich habe eine bedeutende Party nicht erwähnt? Dann kommentier doch den Artikel mit deiner Party und der Location. Und ich pack die Party noch mit rein! 

Das könnte dich auch interessieren:
Line-up des legendären Silvester-Raves im Berghain 
10 Dinge die den Silvester-Kater garantiert killen