md_itemiser_3_enhanced

In Lincolnshire setzt jetzt ein englischer Nachtclub ein Testgerät ein, das durch einen Abstrich illegale Substanzen nachweisen soll.

Im englischen Club „Circle“ auf der Silver Street wurde am 02. Dezember. 2017 ein Gerät getestet, welches Drogen aufspüren soll. Der Club in Lincolnshire setzte dieses Drogentestgerät in Zusammenarbeit mit den örtlichen Behörden ein. Dabei wurden alle Gäste beim Betreten des Etablissements auf illegale Substanzen getestet.

„Circle“ ist der erste Nachtclub, der ein solches Gerät einsetzt. In ähnlicher Form werden solche Geräte zur Aufspürung von Sprengstoff an Flughäfen verwendet. Dieses Gerät ist Teil der Operation Waiver – in deutsch: Operation Verzicht. In den kommenden Monaten wird diese Operation mit dem Drogentestgerät noch auf weitere Locations der Stadt ausgedehnt. Das Verfahren erfolgt durch einen Handabstrich am Eingangsbereich des Clubs.

Der Verantwortliche für diese Operation ist Sergant Kim Enderbly. Emberly erklärt den Ablauf des Drogentests so, dass das Gerät die Abstriche zunächst analysiert und darauf anzeigt, ob jemand mit illegalen Drogen in Kontakt gekommen ist. Der Drogen-Querschnitt, den das Gerät lesen kann umfasst Kokain, Ecstasy und Amphetamin. Sollte eine Person „positiv“angezeigt bekommen, wird dieser dann auf Grundlage der „Misuse of Drugs“-Verordnung durchsucht.

Ebenfalls wurden Tests innerhalb des Clubs durchgeführt. Vor der ganzen Operation wurden alle öffentlichen Bereiche innerhalb des Nachtclubs getestet, damit das Management darüber in Kenntnis gesetzt wird, in welchen Bereichen Drogen konsumiert wurden. Das soll dann pro-aktive Maßnahmen ermöglichen.

Angeblich war sowohl das „Circle“ Managment von der Operation begeistert und wollte gerne helfen, als auch das Feedback der Öffentlichkeit und Gäste soll sehr positiv gewesen sein, da sie den Nutzen der Operation gesehen und für gut geheißen haben.

Foto von der Internetseite der Firma Safran.

Dies könnte euch auch interessieren:
Bayern warnt vor Crystal Meth mit Kampagne gegen Drogenmissbrauch
Ostdeutsche Polizei ruft Schüler zum Anti-Drogen Wettbewerb auf
Niederländisches Kollektiv nimmt Drogen vor der Kamera, um aufzuklären
Drogentests auf Festival – Beton und Insektizide in den Pillen