Think_by_FrankEmbacher_02

Ist es wirklich schon so lange her? Das TH!NK? Festival im Süden Leipzigs feiert in diesem Sommer seine zehnte Ausgabe. Herzlichen Glückwunsch dazu! Mittlerweile hat sich das Tagesfestival bei Leipzig zu einem der beliebtesten in Deutschland entwickelt, auch weil es mit einer tollen Location inkl. langem Sandstrand punkten kann. Der Cospudener See ist dabei natürlicher See, sondern ein Relikt aus dem Braunkohletagebau der DDR. Von 1981 bis 1992 wurde an der Stelle, an der heute die Massen tanzen und baden, noch Braunkohle gefördert. Im Jahr 1993 folgte dann die Flutung der Grube und der See in seiner heutigen Form entstand. Mittlerweile ist er mit seinen 200.000 qm Sandstrand einer der beliebtesten Ausflugsziele der Region. Das dachten sich auch die Veranstalter des TH!NK?, als sie dort aufschlugen. Die Geschichte des TH!NK? Festivals beginnt schon sehr früh. Bereits vor 19 Jahren wurde das erste Mal am Südstrand des Cospudener Sees gefeiert. Damals jedoch nur in zwei aufeinander folgenden Jahren. Seit dem Relaunch ist jedoch klar, dass das Festival sich definitiv etabliert hat. Davon zeugt auch das formidable Booking. 2017 werden unter anderem Sven Väth, Chris Liebing, Andhim und Cinthie für das musikalische Wohl sorgen. Weitere Namen folgen in kürze.

TH!NK Openair // 30.07.17, ab 10 Uhr // Cospudener See, Leipzig
Line-up: Sven Väth, Chris Liebing, Andhim, Robag Wruhme, Super Flu, Mathias Kaden, Daniel Stefanik, Cinthie u. v. m.
Tickets für das TH!NK sind für 32,90 EUR (plus VVK-Gebühren) erhältlich. Weitere Informationen erhaltet ihr auf der Website des Festivals. Dort könnt ihr ebenfalls die Tickets kaufen.

Das könnte euch auch interessieren:
Festivalkalender 2017
Balaton Sound 2017 – noch zwei Tage Early-Bird-Tickets!
Untold Festival 2017 verkündet weitere Acts
Tante Mia tanzt – mit Oliver Schories!
Kamehameha Festival 2017 – die Energie des Südens
Monticule Festival – feiern wie Gott in Frankreich