Bildschirmfoto 2018-05-16 um 14.27.31
Islands Technopionier Thor, der u. a. sich schon auf Connaisseur veröffentlicht mit vier neuen Tracks auf seinem Stammlabel Thule Records. Dub-infizierten Techno präsentiert uns Thorhallur Skulason, wie sein bürgerlicher Name lautet, und los geht es mit „Insanity Dub“. Funkelnde Akkorde reisen neben organischen Drums und schwingenden Sequenzen. Mit „Rusty Flashback“ tauchen wir deeper in verspulte Territorien, hier verschmelzen wabernde Dub-Echoes, flirrende Basstöne und runtergestrippte Percussion-Klänge. Auf der B-Seite erwartet uns der „Garden Of Corrosion“, der uns straighter durch die Nacht führt, mit nebeligen Akkorden, knisternder Atmosphäre, hallenden Vokal-Fragmenten und ordentlich Flow. Schließlich landen wir bei „Pepper Jones“, das sich hier Stück für Stück zum Peak schleicht, in epischer Breite schwingenden Hats, Delays und Strings, bevor dann dann auf der Zielgraden das pure Drum-Vergnügen die Kontrolle übernimmt. 9/10 Dub Guardiola