TobiasFreund_by_MichaelMann

Der Berliner Berghain-Resident und Techno-Produzent Tobias Freund alias Tobias. kündigt ein neues Album auf dem Label Ostgut Ton an. Es ist sein drittes unter seinem bürgerlichen Namen. Erst im vergangenen Jahr konnte er seine weltweite Fan-Gemeinde mit der EP „Helium Sessions“ begeistern. Die EP kann in etwa als Vorläufer des Albums „Eyes In The Center“ gesehen werden, da sie einen ähnlichen musikalischen Ansatz hat. „Eyes In The Center“ ist dabei allerdings kein reines Techno-Album geworden, sondern erforscht vielmehr die Genres die an den Rändern von Techno auftauchen. Zwar gibt es clubtaugliches Material, wie die Stücke „Blind Mass“ und „Syndrome“ etwa, aber eben nicht nur. Teile des Albums sind auch verspielter Modular-Synthesizer Ambient oder eher experimentellere Stücke, die bisweilen an frühe Industrial-Acts wie Throbbing Gristle der Chris Carter erinnern. Mit dieser Mischung ist Tobias. ein abwechslungsreiches Album geglückt, welches sich für den Einsatz im Club genauso eignet wie für das einfache Anhören auf der Couch. Man merkt, dass Tobias. schon seit vielen Jahren an Sounds schraubt und tüftelt. Das Releasedate des Albums ist der 21. April.

 

Eyes In The CenterArtwork-1200x1200px-OstgutCD39LP25

VÖ: 21.04.2017

 

Tracklist:

  1. Cr 24
  2. Autopoiesis
  3. Blind Mass
  4. Syndrome
  5. Single Minded
  6. In Between
  7. Visitors
  8. Geometric
  9. Beautiful Mistake
  10. Vertic
  11. El Mundo Será Feliz
  12. Eyes In The Center

Das könnte euch auch interessieren:
„Techno City“ – DJ W!LD liefert neues Album
Das Berghain eröffnet dritten Floor
FJAAK – Erstlingswerk
„I Love Acid“ feiert 10. Geburtstag mit Compilation